Login
Aktuelles

Produkteinführung Miedema Structural 2 000 P

von , am
28.03.2015

Als Nachfolger der PM 20-Serie bringt Miedema den MS 2 000 als gezogene Version auf den Markt.

© Werkbild
Die Einführung der gezogenen Version bedeutet eine Erweiterung des Sortiments von zweireihigen Riemenlegemaschinen. Die gezogene MS 2 000 bietet eine Vielzahl von Optionen. Es besteht die Möglichkeit den Kartoffelbunker mit einem Gitterboden auszustatten. Dadurch werden die Kartoffeln, laut Pressemeldung, bereits im Bunker von Erde, Ausläufern und anderem Abfällen gereinigt. Die gezogene Ausführung habe ein deutlich größeres Ladevermögen als die gehobene Version, wodurch die Kapazität des Kippbunkers auf 3 000 Kilogramm ansteigt. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit einen Ferti-Flow oder einen Tankaufbau zu nutzen. Neben diesen Optionen kann die gezogene Legemaschine auch mit vorhandenen Optionen ausgerüstet werden. Die MS 2 000 P kann mit Kippautomat, Hill-Master, HMI-Bedienung, Row-Stop und Hinterradsteuerung ausgestattet werden. Für den Bauern, der weniger Wert auf anspruchsvolle Funktionen lege, gebe es die sogenannte `Farmer`-Ausführung. Diese Basisausführung hat, so steht es in der Pressemeldung, einen mechanischen Antrieb und ein Standardsteuerungs- und Kontrollsystem zu einem günstigeren Preis.
Auch interessant