Login
Aktuelles

RWZ-Feldvorführung im Westerwald

von , am
04.07.2015

Die RWZ-Technik in Wissen und Flammersfeld hat die Gelegenheit genutzt, kurz vor der Ernte ihren Kunden Claas-Neuheiten im Praxiseinsatz zu zeigen. Fast 300 Landwirte hatten den Weg zu den Vorführungsflächen nach Bruchertseifen gefunden.

© Werkbild
Neben der Futtererntetechnik wurden an diesem Abend auch die neuesten stufenlosen Traktoren Cmatic vorgestellt. Reiner Weber, Futtererntetechnik-Experte und Jörg Kreim, Claas-Traktoren-Spezialist stellten die Neuheiten der Claas-Futtererntetechnik und Traktoren und deren Besonderheiten vor.
 
Von "Disco" über "Rollant" bis "Quadrant"
Präsentiert wurden die neuen Scheibenmähwerke "Disco". Interessant für die Landwirte ist, dass bei fast allen Disco-Modellen der Mähbalken "Max Cut", eine Claas Eigenentwicklung, angebaut ist. Erhältlich sind diese ab der Saison 2016 mit einer Arbeitsbreite bis zu 10,70 Meter. Auch die neue Entwicklungen, der "Liner" bei den Zwei- und Vier-Kreiselschwader wurden erklärt und im Einsatz gezeigt. Natürlich durfte bei einem kompletten Futterernteprogramm auch der Wender und die Presse nicht fehlen. Mit dem Volto 1100 zeigte Claas einen elf Meter breiten Wender. Die Rollant 454RC und auch die Quadrant 3002 FC waren von den Pressen-Modellen bei der Vorführung vertreten.
 
Neu: Die Stufenlosen
Wie so oft stehen für die Landwirte die Traktoren im Fokus, denn nun hat auch Claas mit den Cmatic die "Stufenlosen" im Programm. Vorgeführt wurde die neue Baureihe "Arion" 400 sowie die 500er, 600er und 800er. Auch der neue "Atos" konnte begutachtet werden. Die neue "Atos" Baureihe löst den erfolgreichen "Axos" ab, dieser wird zwischen 76 und 109 PS angeboten. "Wir freuen uns, dass so viele Landwirte trotz der anstehenden Heuernte unser Angebot angenommen haben, sich die Claas Neuheiten zur Futterernte und Traktorentechnik anzusehen. Es zeigt, dass sich die Landwirte gerne ein Bild von den Geräten im Praxis-Einsatz machen," so Paul Lantzerath, Geschäftsführer der RWZ-Technik-Gruppe im Westerwald. "Unsere Kundenberater stellen aber auch außerhalb dieser Veranstaltung unseren Kunden Vorführmaschinen zur Verfügung und beraten gerne", so Lantzerath weiter.
Auch interessant