Login
Aktuelles

Schlieper für Landmaschinen GmbH eröffnete neue Filiale

von , am
26.04.2015

Schlieper für Landmaschinen GmbH setzt erneut neue Maßstäbe.

© Werkbild
Nach nur sechsmonatiger Bauphase, zwei Monate vor dem ursprünglich angesetzten Fertigstellungstermin, konnte am 17. April die neu errichtete 30 mal 15 Meter große Werkstatthalle in Herzberg/Elster mit zahlreichen Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitern, Familie und Freunden offiziell eingeweiht werden. Bereits vor knapp 25 Jahren hatte das Familienunternehmen, dass vor 56 Jahren in Herzbergs Partnerstadt Soest in Nordrhein-Westfalen seinen Ursprung fand, ein Büro und Lager in der Kreisstadt. Von dort aus übernahm man die John Deere Gebietsvertretung in Teilen Brandenburgs, Sachsens und Sachen-Anhalts, bevor der Firmensitz 1997 nach Sonnewalde verlegt wurde.
 
"Wir erfüllen in Herzberg alle Richtlinien für einen modernen John Deere Betriebspartnerstandort", sagte Julia Schlieper und dankte allen Partnern in der Region und vor allem den aktuell 15 ansässigen Mitarbeitern, deren Zahl in den kommenden Monaten noch steigen soll. Für Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (CDU) steht die Firma Schlieper für Familientradition, Technik, Innovation und Frauenpower. Herzbergs Bürgermeister Michael Oecknigk (CDU) sicherte dem Unternehmen die volle Unterstützung der Stadt zu und ist froh, dass man wieder zu den Wurzeln nach Herzberg gefunden hat. Die symbolische Schlüsselübergabe durch Bauplaner und Bauleiter Kersten Tucholke rundete die Eröffnung ab, so dass einer erfolgreichen Zukunft nichts mehr im Wege stehen kann.
 
Am Samstag, den 18. April strömten zum Tag der offenen Tür zahlreiche Kunden, Fans und Neugierige in die Leipziger Straße nach Herzberg. Präsentiert wurden eine große Landmaschinenausstellung sowie aktuelle Trends der Rasen- und Grundstückspflege mit vielen verlockenden Aktions-Angeboten. Die "Schlieper`s Marktstraße" mit verschiedenen Partnern der Region lud zum Verweilen ein, eine Hüpfburg und der John Deere JuniorClub versetzte sogar die kleinsten Landmaschinenfans ins Staunen. Bei einer spannenden Tombola mit tollen Preisen, kamen gleich mehrere auf ihre Kosten: Denn nicht nur die drei Erstplatzierten erhielten einen Schlieper Gutschein, der im John Deere FanShop eingelöst werden konnte, sondern auch der Tierpark Herzberg darf sich freuen, denn die Erlöse der Tombola in Höhe von 180 Euro werden dem Verein gespendet. Abends hieß es dann: "Let’s get this YoungFarmers Party 2.0 started." Rund 300 Gäste tanzten bis tief in die Nacht hinein zu den Hits der 70er, 80er und vom Neuesten das Beste.
 
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung und somit ein gelungener Start in eine erfolgreiche Zukunft.
Auch interessant