Login
Schlepperzulassungen Juni 2019

Mit starkem Plus

Jörg Rath-Kampe
Jörg Rath-Kampe, Agrartechnik
am
13.08.2019

Im Juni 2019 sind 3.254 landwirtschaftliche Zugmaschinen neu zugelassen worden, ein Plus von satten 20,7 Prozent gegenüber dem Juni des Vorjahres. Auch im gesamten ersten Halbjahr beläuft sich das Plus auf 21,6 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 – 15.292 zu 12.576 Traktoren.

Schlepperzulassungen Juni 2019

Man kann spekulieren, ob dieser Zuwachs noch immer die Reaktion auf die vielen Zulassungen im Dezember 2017 und eine Folge der schwachen Zulassungen im ersten Halbjahr 2018 sind. Rechnet man hoch, könnten 2019 um die 30.000 Traktoren neu in den Markt kommen.

Im Leistungsbereich bis 37 kW/ 50 PS gab es im ersten Halbjahr 2019 einen Rückgang um 45,4 Prozent und auch im Leistungsbereich von 38 bis 74 kW / 51 bis 100 PS gingen die Zahlen um 18,7 Prozent zurück. Starken Zuwachs erlebten die Leistungsbereiche 82 bis 88 kW / 111 bis 120 PS (+ 32,6 Prozent), 111 bis 118 kW / 151 bis 160 PS (+ 31,9 Prozent) sowie 126 bis 132 kW / 171 bis 180 PS (+ 43,6 Prozent).

Von den 3.254 neu zugelassenen landwirtschaftlichen Zugmaschinen hatten 2692 mehr als 37 kW / 50 PS und 1 992 mehr als 74 kW / 100 PS.

Im November auf der Agritechnica werden alle Hersteller viele neue Schlepper vorstellen. Fendt ist mit der neuen 900 Vario-Baureihe bereits im Markt. Es bleibt abzuwarten, ob die Kunden auf die neuen Schleppermodelle warten oder im zweiten Halbjahr 2019 doch noch in Schleppertechnik investieren.

Auch interessant