Login
Aktuelles

Stipendium für Landmaschinenmechaniker aus Bad Lauterberg

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
19.07.2017

Bis zum letzten Moment hatte Justin Deppe aus Bad Lauterberg nichts von seinem Glück geahnt. Als Teilnehmer des 153. Vorbereitungslehrgangs zur Prüfung zum Landmaschinenmechanikermeister erhielt er nicht nur seinen Meisterbrief, sondern auch noch ein Stipendium in Höhe von 5.000 Euro.

Stipendium Justin Deppe

Der 2. Vorsitzende des Verbandes Heinz Gartelmann und Franz Hensen, Kundendienstleiter Claas Vertriebsgesellschaft, überreichten den symbolischen Scheck in der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade. Das Stipendium wurde 2016 erstmalig vom Handwerks- und Handelsverband Land- und Baumaschinentechnik Niedersachsen ausgelobt und wird künftig jährlich für die Meisterschüler der Bundesfachlehranstalt des Landmaschinen -Handwerks und -Handels (BFA) in Lüneburg ausgeschrieben.

Justin Deppe (23) ist im Betrieb der Eltern in Bad Lauterberg beschäftigt und hat seine berufliche Karriere beharrlich verfolgt. Seine Lehre als Land- und Baumaschinenmechatroniker begann er 2012 bei der LVA in Schöppenstedt. 2015 legte er seine Gesellenprüfung ab und hat für ein halbes Jahr beim John Deere Händler Greenline Ag Business, Perth in Australien Auslandserfahrung gesammelt.

Im Oktober 2016 folgte der erfolgreiche Abschluss zum Servicetechniker Land- und Baumaschinen in Lüneburg. Während dieser Fortbildung war Justin Deppe bei der LVD Bernard Krone GmbH, Alt-Mölln beschäftigt. Seine Kollegen bei Agrarmarkt Deppe freuen sich schon auf den frischgebackenen Meister, der jetzt erstmalig im elterlichen Betrieb tätig werden soll. Als Sponsor für das Stipendium hat sich Claas in Harsewinkel bereit erklärt, sich mit 2.500 Euro an dem Stipendium zu beteiligen.

Auch interessant