Login
Hyundai Heavy Industries/CNH Industrial

Strategische Allianz bei Minibaggern eingegangen

Hyundai Heavy Industries Bagger
Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
15.09.2016

Hyundai Heavy Industries (HHI) und CNH Industrial sind eine strategische Allianz für die Produktion/Vermarktung von Minibaggern eingegangen.

Hyundai Heavy Industries Bagger

Der Vertrag läuft zunächst zehn Jahre mit der Option zur Verlängerung. Er sieht vor, dass CNH vier HHIE-Minibagger-Modelle, die als komplett montierte Einheiten geliefert werden, vermarktet. Zehn weitere Minibagger-Modelle werden als Kits unter Lizenz gefertigt. Dank dieser Vereinbarung will Hyundai den Absatz von Minibaggern in den kommenden zehn Jahren verdoppeln. Die ersten Geräte aus dieser Gemeinschaftsproduktion werden dem Markt Anfang 2017 zur Verfügung stehen.

Zusätzlich werden die beiden Konzerne gemeinsam neue Minibagger-Modelle und bestehende Maschinenreihen überarbeiten.

S.G. Rhee, Chief Operating Officer der Baumaschinen-Sparte bei Hyundai zu dieser Entscheidung: “Wir beobachten, dass der Minibagger-Markt stabiler ist als der weltweite Markt für Großgeräte. Zusätzlich gehen wir von einem weiter steigenden Bedarf an Minibaggern aus. Deshalb macht die Zusammenarbeit mit CNH Industrial aus unserer Sicht sehr viel Sinn. Die Produkte werden unter den Namen „Case Construction Equipment“ und „New Holland“ vermarktet. Aus meiner Sicht eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen und Konzerne.”

J.C. Jung, Ceo von Hyundai Heavy Industries Europa, ergänzt: “Die strategische Allianz wird unser Minibagger-Geschäft ausweiten und zur Erweiterung und Weiterentwicklung der bestehenden und künftigen Baureihen führen. Es liegt in der Natur der Sache, dass unsere Händler in Europa von dieser neuen Entwicklung profitieren werden“.

Auch interessant