Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

News

Tobroco-Giant baut die 25 000ste Maschine

Tobacco Giant 25000ste Maschine
am Donnerstag, 04.06.2020 - 16:42

Die Produktion lief bei Tobroco Giant auch in der derzeitigen schwierigen Situation stets weiter und schließlich rollte die 25 000ste Maschine vom Band. Normalerweise hätte der Hersteller solch ein Ereignis ausgiebig gefeiert, aber aufgrund der aktuellen Umstände muss dies verschoben werden.

Die 25 000ste Maschine ist ein elektrischer G2200E X-TRA, der letzte Woche in Oisterwijk produziert wurde. Es ist nicht überraschend, dass es sich dabei um eine elektrisch angetriebene Maschine handelt, da derzeit die Nachfrage für elektrische Radlader stetig ansteigt. Der G2200E X-TRA ist eine Spezialausführung mit individueller Farbgebung und wurde an E-Den Hartog übergeben, ein neues Unternehmen von Giant-Händler Den Hartog Bouwmaterieel, welches sich überwiegend auf den Handel und die Wartung von elektrischen Maschinen spezialisiert hat.

20 Jahre Erfahrung im Bau von Kompaktladern

Es hat gut 20 Jahre gedauert, bis Tobroco-Giant diesen Meilenstein erreicht hat. Nach der Firmengründung 1996 wurden im Jahr 2001 die ersten Radlader gebaut. In den ersten Jahren wurde noch eine begrenzte Zahl von Maschinen produziert, aber bereits 2003 erfolgte der Ausbau der Produktionskapazitäten. Diese zog von einem Zelt in Haaren in eine Produktionshalle in Oisterwijk. Durch die Vergrößerung der Modellanzahl und die Aufnahme von Teleskopladern und Telehandlern ins Produktprogramm wurde 2014 die 10 000ste Maschine gebaut.

In den folgenden Jahren konnte das Händlernetz auf 580 Händler in 50 Ländern ausgebaut werden. Zudem wurde in Amerika ein Verkaufsbüro eröffnet. Bis zum Ende diesen Jahres werden 8000 Quadratmeter an Produktionsfläche und das Hochregal-Lager in Betrieb genommen werden. Diese Expansion schafft die Möglichkeit, auch größere Maschinen zu bauen und zielt darauf ab, die Produktion bis zum Jahr 2025 verglichen mit diesem Jahr mehr als zu verdoppeln. Erklärtes Ziel ist  es zu diesem Zeitpunkt 8750 Maschinen jährlich zu bauen.