Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Personalmeldung

Väderstad bringt neuen Geschäftsführer

am Montag, 06.07.2020 - 11:58

Zum 1. September übernimmt Karl-Hubertus Reher (53) die Geschäftsführung bei Väderstad Deutschland. Der Betriebswirt bringt langjährige Branchen-Erfahrung mit, so war seine letzte Position zuvor internationaler Vertriebsleiter bei Lemken. Bei Väderstad Deutschland will er gemeinsam mit dem Team das weitere Wachstum der Marke Väderstad voran treiben, heißt es in einr Presseinformation. Auch die Beziehungen zu Händlern und Kunden sollen noch weiter ausgebaut werden.

Karl-Hubertus Reher

Der schwedische Spezialist für Bodenbearbeitungs- und Sätechnik Väderstad will das Besondere, was die Marke ausmacht, noch stärker in den Markt kommunizieren: Leistungsstärke, Qualität und innovative Ideen für Profi-Landwirte und Lohnunternehmer. Dazu holten sich die Schweden mit Karl-Hubertus Reher einen gestandenen Manager aus der Branche an Bord.

Für Karl-Hubertus Reher ist die Geschäftsführerposition der nächste Karriereschritt nach sechs Jahren als Vertriebs- und After-Sales-Verantwortlicher bei Lemken. Davor war er seit 1990 in der Claas-Gruppe in verschiedenen Positionen tätig. „Väderstad bedeutet für mich, anspruchsvolle Lösungen für Kunden anzubieten – vom ersten Kontakt bis zum Service im landwirtschaftlichen Alltag. Auch für unsere Vertriebspartner und Händler wollen wir noch intensiver da sein. Dazu möchte das ganze Team einen noch größeren Beitrag leisten,“ meint der neue Väderstad Deutschland Chef.

Karl-Hubertus Reher berichtet an Mattias Hovnert, Senior Vice President Sales & Marketing. Auch dieser freut sich über die Verstärkung: „Karl-Hubertus Reher soll Kontinuität in den weiteren Ausbau unserer Marktpräsenz bringen. Partner, Händler und Landwirte sollen den Innovationscharakter unserer Marke noch intensiver erleben können,“ meint der schwedische Entscheider.