Login
Aktuelles

Valtra erweitert T-Serie - neue HiTech Modelle und Optionen

von , am
15.09.2015

Die vierte Generation der T-Serie wurde mit neuen Optionen und der Einführung der HiTech-Variante bei allen Modellen erweitert.

Die neue HiTech-Variante der T-Serie von Valtra. © Werkbild
Die T-Serie umfasst jetzt die Varianten HiTech, Acitve, Versu und Diret. Die HiTech-Modelle sind mit einem fünfstufigen Lastschaltgetriebe ausgerüstet und unterscheiden sich in der Hydraulik von den Active-Modellen: HiTech-Traktoren sind mit einer Zahnradpumpe ausgestattet und liefern wahlweise 73 oder 90 Liter pro Minute durch mechanische Steuergeräte. Active-Traktoren liefern mit ihrer Load-Sensing-Hydraulik hingegen bis zu 200 Liter pro Minute. Laut Valtra ist die HiTech-Variante der T-Serie eine benutzerfreundliche und zuverlässige Option für Aufgaben und Einsätze, bei denen keine große Hydraulik-Leistung erforderlich ist.
 
Neuerungen für die Kabine
Die erweiterte T-Serie bietet jetzt außerdem zusätzliche Kabinen-Optionen. Die neue SkyView Forstkabine basiert auf der Standard-Kabine der vierten Generation und hat dank Fenster im hinteren Dachhimmel fast sieben Quadratmeter Glasfläche. Ein Schutzbügel soll die Ecken des Daches vor Ästen abschirmen und bietet Möglichkeiten für zusätzliche Arbeitsbeleuchtung. Ein Scheibenwischer soll das Dachfenster unter allen Bedingungen sauber halten und schmale Kotflügel sollen die Arbeit im Forst erleichtern. Für den Einsatz im Wald oder anderen anspruchsvollen Gebieten kann ein Stahltank ab Werk geliefert werden.
 
Weitere neue Optionen sind eine Kabine mit zwei Türen, elektronisch verstell- und teleskopierbare Spiegel und eine beheizte Frontscheibe. Außerdem gibt es für winterliche Bedingungen eine Standheizung, die auch über ein Handy ferngesteuert werden kann.
 
T-Serie HiTech Modelle bieten dieselben Lastschalt-Funktionen wie die Active und Versu Modelle und lassen sich wie ein Stufenlosgetriebe bedienen. Serienmäßig gibt es bei HiTech dazu die Hillhold Berganfahrhilfe und AutoTraction, die zusammen selbst unter anspruchsvollsten Bedingungen stets größtmögliche Benutzerfreundlichkeit, Produktivität und Effizienz bieten. Die HiTech-Modelle sind außerdem mit dem patentierten Valtra Hydraulik-Assistenten ausgerüstet. Valtra bietet auch für Lastschalttraktoren einen Hydraulik-Assistenten an. Bei hohem Hydraulikleistungs-Bedarf erhöht das System automatisch die Motordrehzahl, wie beispielsweise bei Frontladerarbeiten.
 
Die Variante HiTech ist für alle Modelle der T-Serie verfügbar, vom T144 bis zum T234.
Auch interessant