Login
Messevorschau

Viel Neues bei Multihog auf der demopark

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
11.04.2017

Mit vielen Neuheiten und Highlights wird der irische Hersteller vielseitiger Geräteträger Multihog auf der demopark vertreten sein.

Multihog

Eine breite Auswahl der Modelle sowie zahlreiche Anbaugeräte für den Winterdienst, Grünanlagen- und Straßenpflege werden dem Publikum vorgestellt.

Zum ersten Mal auf der demopark sind Modelle der neuen CX-Baureihe präsentiert. Die bis jetzt kompaktesten Multihogs ergänzen die MH und MX Serien und mit Chassisbreiten, die bei lediglich 1.150 Millimeter anfangen sind sie für den problemlosen Einsatz unter den beengtesten Platzverhältnissen bestens geeignet, teilt der Hersteller mit. Neben den zwei Kernmodellen; dem CX 55 und dem CX 75, sind auch weitere Varianten erhältlich. Eine erhöhte Traglast von vier Tonnen statt 3,5 Tonnen sei mit dem CX 75HD beispielsweise als Option verfügbar. Durch live Vorführungen und Testfahrten auf dem Stand können Besucher die Fähigkeiten dieser neuen Mitglieder der Multihog Familie erleben, so Multihog weiter.  

Neu ist das CityVac – eine Vakuumvorrichtung für das einfache Absaugen von Abfall. Es zeichne sich durch hohes Saugvermögen, leiseren Betrieb und einen geringeren Wartungsaufwand aus. Die Kipphöhe von 1.575 Millimeter ermögliche eine direkte Abladung des Inhalts des Aufnahmebehälters in einen Container oder einen Trailer.

Auch neu im Anbausortiment sei eine Unkrautbürste für die schelle und umweltfreundliche Beseitigung von unerwünschter Vegetation und Schmutz wie etwa zwischen Fugen und Ritzen an Straßenrändern, oder zwischen Pflastersteinen. Die Bürste/Klinge-Kombination könne von der Kabine aus hydraulisch betätigt werden, und für reine Kehraufgaben sei die Klinge voll einziehbar.

Dank der ständig wachsenden Aufträge aus Europa, Nordamerika sowie auch jetzt China ist Multihog nach eigenen Angaben auf Expansionskurs .Der Einzug in eine neue, geräumigere Fabrik ist für den kommenden Monat vorgesehen.

Multihog auf der demopark in Eisenach: Stand E511

Auch interessant