Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit

Ein vielseitiger Offroader

Der neue Polairs Ranger im Einsatz
am Mittwoch, 10.04.2019 - 09:53

Polaris präsentiert den neuen Ranger Diesel. Der Offroader – speziell für die Märkte in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Australien und Neuseeland entwickelt – ist ab sofort bei den deutschen Polaris Händlern erhältlich. Mit seinem komplett neuen Dieselmotor sowie dem überarbeiteten Fahrwerk soll er Maßstäbe im Segment der Utility Vehicles (UTV) setzen.

Rodrigo Lourenco, Vice President and General Manager für Polaris Off-Road Vehicles EMEA, sagt: „Der neue Ranger Diesel ist noch robuster und zuverlässiger, selbst schwierigste Aufgaben meistert er nun noch müheloser. Dies ist das Ergebnis einer intensiven zweijährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit, bei der neben umfangreichen Nutzungsanalysen vor allem auch das Feedback unserer Kunden eine entscheidende Rolle spielte.“

Herzstück der Maschine ist der neue Dreizylinder-Dieselmotor von Kubota. Damit verfüge der Ranger Diesel über das stärkste Triebwerk in dieser Fahrzeugklasse. Der Motor leistet 18,3 kW / 24,8 PS und kommt auf ein maximales Drehmoment von 55,2 Newtonmeter. Die Wartungsintervalle wurden auf 200 Betriebsstunden erweitert. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 65 km/h ist er das schnellste UTV in diesem Segment. Die maximale Anhängelast liegt bei 1 134 Kilogramm, die Nutzlast beträgt 720 Kilogramm. Mit einer Bodenfreiheit von 33 Zentimetern – 20 Prozent mehr als beim Vorgänger – verfüge das neue Fahrzeug über ein Alleinstellungsmerkmal.

 

Polaris bietet die Ranger-Baureihe im Modelljahr 2019 in folgenden Versionen an:

Ranger 570 in Sage Green

Ranger 570 mit EPS in Sage Green

Ranger EV in Avalanche Grey

Ranger XP 1000 mit EPS in Sage Green und White Pearl

Ranger XP 1000 EPS ABS in White Pearl

Neuer Ranger Diesel in Sage Green