Login
Aktuelles

Walterscheid: Neue Gelenkwelle mit ULTRA.PLUS System

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
19.09.2017

Alle wesentlichen Funktionsbereiche und Komponenten der Gelenkwelle wurden komplett überarbeitet. Ergebnis ist das neue ULTRA.PLUS System, welches in nahezu allen Gelenkwellenbaureihen von Walterscheid zum Einsatz kommen kann.

Walterscheid Gelenkwelle Ultra.Plus System

„Mehr als 100 neu entwickelte oder überarbeitete Bauteile werden zukünftig bei unseren Walterscheid-Gelenkwellen verbaut. Die Summe vieler kleiner Detailentwicklungen sorgt für eine deutlich verbesserte Performance in allen Bereichen“, berichtet Wolfgang Adamek, verantwortlicher Konstruktions- und Entwicklungsleiter bei GKN Walterscheid für das neue ULTRA.PLUS System.

„Hinzu kommt, dass wir für jede Anwendung eine optimal angepasste Gelenkwelle anbieten können – und dies nicht nur für die wachsenden Anforderungen der Landtechnikhersteller. Auch der Endkunde findet mit ULTRA.PLUS die optimal auf seine Anwendung abgestimmte Gelenkwelle“, so Adamek. Die Einführung des ULTRA.PLUS Systems erfolgt ab Mitte Oktober 2017 schrittweise für alle Baureihen und -größen.

Innovative Kreuzgelenke
Ein Beispiel für die Weiterentwicklung sind die neuen Kreuzgelenke, die künftig in den Walterscheid-Gelenkwellen zum Einsatz kommen. Hier sorgen ein Präzisions-Fertigungsverfahren und innovative Schmierstoffe, kombiniert mit der bewährten türkisfarbenen Mehrlippendichtung, für deutlichen Fortschritt, so der Hersteller.

Wartungsaufwand und Verschleiß seien deutlich vermindert. Hinzu käme, dass die Umweltfreundlichkeit verbessert werde, nicht zuletzt durch den spürbar reduzierten Fettverlust. Durch die bewährte Büchsenbodenschmierung werde auch das Abschmieren deutlich erleichtert.

Bei dem neuen profilierten Schutzrohr mit der Bezeichnung „ST“ sind beide Schutzhälften drehfest miteinander verbunden, sodass eine Haltekette entfällt. In Kombination mit einem Vollschutz ist die Gelenkwelle kettenlos.

Auch interessant