Login
Aktuelles

Westermann Radialbesen stellt neues Aufsitzgerät CM2 PRO vor

Westermann Radialbesen Cleanmeleon
Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
24.01.2018

Das Unternehmen Westermann Radialbesen präsentiert sein neues Aufsitzgerät Cleanmeleon 2 PRO.

Das neue Aufsitzgerät Cleanmeleon 2 PRO (CM2 PRO) von Westermann Radialbesen sei aufgrund seiner verbesserten Schwerpunktverlagerung (näher zur Achse) vor allem für Arbeiten unter hoher Beanspruchung geeignet. Dank der Zero-Turn-Lenkung (Null-Wendepunkt) sei der CM2 PRO besonders wendig und flexibel und somit auch in engen Passagen nutzbar. Seine kompakte Bauweise mache die Maschine zudem sehr stabil. Mit seinen unterschiedlichen Anbaugeräten säubere er nicht nur große Flächen, sondern räume auch Schnee, bereite Futter auf oder befördere Einstreugut aus. Die schnelle, bequeme und vor allem werkzeuglose Montage der einzelnen Anbaugeräte sei ein zusätzlicher Pluspunkt. Durch die leichte Bedienweise sei er für jedermann einfach zu handhaben.

Ausgestattet mit dem Anbaugerät Axialkehrmaschine AX 1200 ist mit dem CM2 PRO effizientes Säubern der Hofflächen garantiert, so das Unternehmen. Das Kehrgut wird dabei mittels Über-Kopf-Prinzip über die Walze von oben in die dahinter liegende Sammelwanne befördert. Dadurch können große Mengen Kehrgut aufgenommen werden. Durch die pendelnd aufgehängte Kehrwalze werden unebene Untergründe optimal und dank des rundum geschlossenen Gehäuses zudem besonders staubarm ausgefegt, so Westermann Radialbesen weiter.

Der CM2 PRO eignet sich deshalb bestens für Arbeiten in der Landwirtschaft, für kommunale Reinigungsarbeiten aber auch auf privaten Hofflächen, teilt Westermann abschließend mit.

Auch interessant