Login
Aktuelles

XXXLandtechnik-Tage in Meppen

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
19.01.2017

Mehr Maschine geht nicht: Die XXXLandtechnik-Tage in Meppen erleben eine Neuauflage. Unter dem Motto „Die Landtechnik-Welt hat ein Zuhause“ finden die Tage der offenen Tür am Samstag (18. Februar) und Sonntag (19. Februar) jeweils von 10 bis 18 Uhr bei der AGRAVIS Technik in Meppen-Versen statt.

XXXLandtechnik-Tage Meppen

Zur Veranstaltung im Emsland werden mehr als 20.000 Besucher aus dem In- und Ausland erwartet.

Auf 35.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche – davon sind 18.000 Quadratmeter überdacht – wird den Kunden ein weiteres Mal eine Mammutshow geboten. Dabei stellen die vier Gesellschaften am Standort – die AGRAVIS-Technikgesellschaften Münsterland-Ems, die AGRAVIS Technik BvL sowie die AGRAVIS Technik Center und die TecVis – ihr Portfolio vor. Fester Programmpunkt ist die große Neu- und Gebrauchtmaschinenausstellung. Auf dem Freigelände und in den Ausstellungshallen präsentiert die AGRAVIS Technik in Meppen Mähdrescher und Feldhäcksler mit bis zu 1.000 PS Maschinenpower sowie Geräte wie Heckenscheren und Laubbläser. Insgesamt werden mehr als 800 Maschinen für unterschiedliche Einsatzzwecke gezeigt.

Die Palette umfasst Maschinen namhafter Produzenten in verschiedenen Preis- und Leistungsklassen, die sich sowohl für den Einsatz beim landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbetrieb als auch für große Betriebe und Lohnunternehmer anbieten. Auch Landmaschinen aus dem Miet- und Vorführpark werden präsentiert.

Wer sich für junge Gebrauchtmaschinen interessiert, ist bei der Maschinenparade in Meppen genauso richtig. Gebrauchte Technik in geprüfter Qualität wie Schlepper, Mähdrescher, Feldhäcksler, Transport-, Kartoffel- und Pflanzenschutztechnik werden ebenfalls ausgestellt. Komplettiert wird die Landtechnik-Schau durch Klein- und Gartengeräte von der Motorsäge über den Rasentruck und Mähroboter bis zur Kehrmaschine und zum Schneepflug.

Es werden nicht nur Fachleute und Technikfans im gesamten Arbeitsgebiet von Dörpen über Borken, Coesfeld, Ascheberg bis Olfen angesprochen, sondern willkommen sind alle Besucher, ob jung oder alt. Für Familien gibt es daher ein buntes Rahmenprogramm mit Kinderschminken, einer Hüpfburg, Schmuck sowie Dekorationsartikel für Haus und Garten.

Kommunikativer Treffpunkt wird die „Kuchenwerkstatt“ sein, wo neben Torten, Kaffee und Tee noch weitere Köstlichkeiten wie selbstgemachte Marmelade und Liköre, Wurst- und Käseleckereien aus der Region bereitstehen, berichtet die AGRAVIS.

Am frühen Samstagabend startet der traditionelle Dämmerschoppen mit einem Fassanstich um 17.30 Uhr. Im Festzelt warten neben zünftigem Essen auch 250 Liter Freibier sowie eine Musikkapelle auf die Gäste. Nahtlos geht das gemütliche Treffen in die „Farmer’s Power Party“ über, ab 21.30 Uhr mit DJ Ralf.

Auch interessant