Login
Neuheit

Zetor erweitert seine Major Baureihe durch neuen Vierzylinder Major HS

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
18.01.2017

Mit dem neuen Vierzylinder-Traktor Major HS mit 76 PS (56 KW) erweitert Zetor Tractors a.s. die 2013 eingeführte „kleine“ Modellreihe Major.

Zetor Major HS

Zielgruppe sind größere landwirtschaftliche Betriebe, die einen soliden Hofschlepper mit geringen Betriebskosten suchen sowie kleinere Höfe, Nebenerwerbslandwirte und Pferdebetriebe, die einen einfachen, robusten und zuverlässigen Traktor für jeden Tag benötigen. Der neue Major HS ersetzt das bisherige Modell Major, welches ab sofort als Major CL verfügbar sein wird.

Der Major HS nutzt den bewährten Vierzylindermotor mit einem Hubraum von 2,9 Liter und einer Leistung von 76 PS (56 KW). Eine Neuheit ist das Getriebe mit 24 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgängen mit PowerShift und PowerShuttle für den Gangwechsel bei Volllast. Die Höchstgeschwindigkeit des neuen Modells ist mit 40 km/h um zehn km/h höher als beim Grundmodell CL. Die niedrigste Geschwindigkeit hingegen liegt bei 0,5 km/h. Ein klarer Pluspunkt für die Feldarbeit ist laut Unternehmen die enge Gangabstufung im Arbeitsbereich von 4 bis 12 km/h, dort bietet der Major HS sechs Gänge zur Auswahl. Der Schlepper verfügt über eine Hydraulik mit einer mechanischen Regulierung und einer für die Schleppergröße besonders hohen Hebekraft von bis zu 33 kN bzw. 3.300 kg. Ein größerer Tank mit einem Inhalt von 120 Litern ermöglicht es länger und ohne Unterbrechung zu arbeiten.

Der Major HS ist mit drehbaren Kotflügeln an der Vorderachse ausgestattet, dies verringert den Wendekreis auf 3,9 Meter. Der Traktor ist laut Zetor dadurch sehr wendig und kann auf engstem Arbeitsraum eingesetzt werden. Insbesondere für die Arbeit auf Rinderhaltungsbetrieben kann der Major HS mit einem Zetor System-Frontlader ausgestattet werden.

Die Kabine biete dem Fahrer genügend Platz. Für mehr Komfort sorge das neue, übersichtliche Armaturenbrett sowie die neue Steuerkonsole, die ebenso wie das Lenkrad in zwei Richtungen verstellbar sei, und der neue, noch bequemere und horizontal verstellbare Sitz. Die Bedienelemente seien in der Kabine so angeordnet, dass sie bei der Arbeit stets erreichbar sind. Der Major HS ist, so Zetor weiter, außerdem mit einem Sitz für einen Beifahrer ausgerüstet und verfügt über viele Stauräume. Acht Arbeitslichter sorgen für eine gute Ausleuchtung der Arbeitsfläche und die Umgebung des Traktors im Dunkeln oder in der Dämmerung.

Die Fertigung ist mit Beginn dieses Jahres gestartet und im Laufe des ersten Quartals 2017 werden die ersten Maschinen an die Kunden ausgeliefert werden. Mit der Einführung des neuen Major HS wird das Produktangebot der Marke Zetor auf vier Modellreihen und neun Traktor-Modellen erweitert.

Auch interessant