Login
Aktuelles

Zetor Polska: Mehr als 34.000 Traktoren in 20 Jahren

von , am
05.06.2015

Zetor Polska feiert sein 20-jähriges Jubiläum auf dem polnischen Markt. Die Verkaufsgesellschaft startete 1995 in Kalisz und hat seitdem mehr als 34 000 Traktoren verkauft. Damit gehören die roten Traktoren zu den Marktführern im Nachbarland.

Die Feiern zum 20-jährigen Jubiläum der polnischen Zetor-Verkaufsgesellschaft fanden am 10. Mai mit einem Feldtag bei Kalisz statt. Vor mehr als eintausend Gästen wurde die limitierte Zetor-Jubiläums-Edition in den polnischen Landesfarben vorgestellt. © Werkbild
Seit 20 Jahren ist Zetor Polska nun auf dem polnischen Markt aktiv. Zum Jubiläum wurde für Polen eine limitierte Edition mit 200 Traktoren in den Nationalfarben produziert.
Die Geschichte der polnischen Zetor-Verkaufsgesellschaft begann im Jahr 1995 mit einem kleinen Team von acht Personen. Heute kümmern sich bereits 46 Mitarbeiter um den polnischen Markt. Im letzten Jahr wurde ein Gewinn von rund 60 Millionen Euro erzielt, das erfolgreichste Jahr war 2012 mit einem Umsatz von fast 100 Millionen Euro.
 
Aufgrund der im Vergleich zum deutschen Markt kleineren Betriebsstrukturen werden in Polen Traktoren mit Leistungen zwischen 80 und 100 PS (59 bis 74 kW) am stärksten nachgefragt. In diesem Segment werden vor allem die Zetor-Modellreihen Proxima und Major nachgefragt. In den früheren Jahren waren die Modelle 5320 und 5340 die meistverkauften Baureihen.
 
"Zetor Polska gehört zu den Marktführern in Polen. Für diesen Vertrauensbeweis und die langjährige Treue danke ich unseren Kunden aus Anlass unseres 20-jährigen Jubiläums. Ich wünsche der Marke Zetor und unserer Verkaufsgesellschaft weitere erfolgreiche Jahre in Polen", sagt Arkadiusz Fułek, Vorstandsvorsitzender der Zetor Polska.
 
Zum Jubiläum wurde für den polnischen Markt eine limitierte Traktoren-Edition in den Landesfarben Rot und Weiß sowie einem speziellen Logo und dem Adler als Nationalsymbol des Landes vorgestellt. "Hiermit möchten wir der polnischen Verkaufsgesellschaft und unseren Kunden zum runden Jubiläum gratulieren. Ich danke allen für ihre tolle Arbeit und bin mir sicher, dass es uns gelingt, die Marktposition der Marke Zetor in Polen dank unserer gemeinsamen Bemühungen auch in Zukunft weiter auszubauen, damit wir auch weiterhin auf dem polnischen Markt wachsen können," fügt Adam Žert, Direktor der Abteilung für Verkauf und Marketing der Zetor Tractors AG, hinzu.
 
Über Zetor:
Die tschechische Traktorenmarke Zetor wurde 1946 gegründet. Weltweit wurden bis heute mehr als 1,2 Millionen Traktoren verkauft. In dem eigenen Produktions- und Entwicklungszentrum in Brünn werden die Traktoren weiterentwickelt. Die Schlepper sind je nach Modell mit Zetor-Motoren aus eigener Produktion oder mit Deutz-Motoren ausgerüstet. Die Deutz-Motoren werden vorrangig im Rahmen der neuentwickelten Modellreihen, die in näherer Zukunft auf den Markt kommen, eingesetzt. Zetor bietet aktuell drei Modellreihen an: Major, Proxima und Forterra.
Auch interessant