Login
Aktuelles

ZG Raiffeisen Technik: Neue Niederlassung in Rauenberg ab Anfang 2020

ZG Raiffeisen Fahnen
Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
20.11.2018

Ab dem Frühjahr 2019 entsteht in den Hohenaspen in Rauenberg ein Neubau, der ab Anfang 2020 den alten Technikbetrieb in der Bahnhofstraße in Wiesloch ersetzen soll. Die neue Technik-Niederlassung wird damit direkter Nachbar des Raiffeisen Baucenters Rauenberg, mit dem die ZG Raiffeisen-Gruppe bereits seit vielen Jahren als Baustoff-Fachhändler am Standort etabliert ist. Der Spatenstich ist für März 2019 geplant.

„Wir ziehen um, weil der Standort in Rauenberg für landwirtschaftliche Maschinen besser zu erreichen ist“, sagt Geschäftsführer Martin Bauknecht. „Außerdem ist die Infrastruktur in Wiesloch nicht mehr zeitgemäß, um große High-Tech-Landmaschinen wie Fendt-Traktoren und ‑Mähdrescher effizient zu reparieren.“

Der Neubau bietet Platz für zwölf Mitarbeiter auf 450 Quadratmetern Werkstattfläche und 250 Quadratmeter Verkaufsfläche. Dort gibt es Feld- und Gartengeräte zum Mitnehmen aus dem bekannten Produktportfolio der ZG Raiffeisen Technik GmbH aus Agrar-, Forst-, Garten- und Kommunaltechnik. Im Lager sucht ein LeanLift-Roboter in wenigen Sekunden aus tausenden von Ersatz- und Verschleißteilen das gewünschte Produkt heraus. Insgesamt investiert das Unternehmen über zwei Millionen Euro am Standort.

Niederlassungsleiter Heiko Marterer und sein Team freuen sich auf ihre neue Wirkstätte und auf gute Nachbarschaft mit den Kollegen vom Raiffeisen Baucenter nebenan. Insbesondere im Bereich Garten- und Landschaftsbau gibt es für beide viele Gemeinsamkeiten und Anknüpfungspunkte für eine intensive Zusammenarbeit. „Unser Team hat sich in den letzten Jahren den neuen Standort erarbeitet und wird weiter damit wachsen, um die künftigen Herausforderungen meistern zu können“, ist Harald Hörner, Regionalleiter für die Vertriebsregion Kraichgau, überzeugt. Die Vertriebsregion mit den Technikbetrieben Karlsruhe, Heddesheim und Wiesloch (dann Rauenberg) wird vom Technikzentrum Bruchsal aus gesteuert.

Mit dem Umbau ändert sich auch ab dem 1. Dezember 2018 die Zuständigkeit für den Vertrieb von Fendt-Produkten in der Region. Die ZG Raiffeisen Technik GmbH beendet die bisherige Zusammenarbeit mit dem Kraichgau Raiffeisen Zentrum (KRZ) Eppingen und übernimmt künftig auch dort den Vertrieb und Service selbst. Als exklusiver Vertriebspartner von Fendt in Baden berät und verkauft die ZG Raiffeisen das gesamte Full-Line-Portfolio von Fendt und der weiteren Produktmarken. Auch die Ersatzteilversorgung sowie die Abwicklung von Gewährleistung und Kulanz wird die ZG RaiffeisenTechnik übernehmen, insbesondere an den Standorten Mosbach, Bruchsal und Wiesloch/Rauenberg.

„Die Hersteller setzen auf exklusive Handelspartner, die sich ausschließlich für eine Produktmarke stark machen und keine direkten Wettbewerbsmarken vertreiben“ erklärt Martin Bauknecht. „Für unsere Kunden halten wir das dichteste Handelsnetz in Baden vor mit einem Standort alle 30 Kilometer – so auch im Kraichgau.“

Auch interessant