Login
Auktion

ZG Raiffeisen Technik versteigert wieder Gebrauchtmaschinen

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
16.09.2016

Die Vorbereitungen für die zweite ZG Raiffeisen Landtechnik-Auktion in Iffezheim laufen auf Hochtouren.

Zweite ZG Raiffeisen Landtechnik-Auktion

Am Freitag, 14. Oktober, kommen auf der bekannten Galopprennbahn in Baden wieder zahlreichreiche gebrauchte Maschinen und Gerätschaften unter den Hammer. Zur größten Gebrauchtmaschinen Auktion im Südwesten Deutschlands werden an die 1 000 Bieter erwartet.

Im vergangenen Jahr hatte die ZG Raiffeisen Technik an der Seite des weltweit etablierten Auktionshauses Ritchie Bros. (Kanada) erstmals den Schritt zur Versteigerung gewagt – mit Erfolg: Alle Positionen fanden einen Abnehmer. Neben den Bietern auf der Tribüne der Galopprennbahn konnten auch Interessenten aus dem Ausland mitsteigern. Sie waren über das Internet live zu dem Spektakel zugeschaltet.

Das Konzept bleibt bei der zweiten Auflage am 14. Oktober gleich. Wer nach Iffezheim reist, kann von der Rennbahntribüne aus mitverfolgen, wie die Maschinen im Minutentakt vorgefahren werden. Dann heißt es schnell sein, denn die Bieterkonkurrenz aus dem Netz ist groß. Da ohne Mindestpreis versteigert wird, lockt die Chance auf sogenannte Schnäppchen. Bereits jetzt können sich Interessenten auf der Homepage von Ritchie Bros. über die Positionen informieren und vor allem auch schon registrieren. Wer interessante Maschinen vorab direkt in Augenschein nehmen möchte, hat am 13. Oktober die Gelegenheit dazu. Sämtliche Versteigerungsobjekte werden in den Wochen zuvor angeliefert und von Ritchie Bros.-Experten technisch überprüft. Größtenteils handelt es sich um Landtechnikmaschinen und -gerätschaften, die um einige Fahrzeuge aus der Baubranche ergänzt werden.

Für die ZG Raiffeisen Technik ist die Auktion ein wichtiger Absatzkanal. „Hier können wir Bestand in großem Stil abbauen“, sagt Geschäftsführer Martin Bauknecht. Nach verkaufskräftigen Jahren für Neumaschinen standen die Höfe voll mit Fahrzeugen und Gerätschaften, die in Zahlung genommen worden waren. Nachdem die Premiere 2015 an einem Samstag stattgefunden hatte, geht man in diesem Jahr bewusst auf einen Freitag: „Wir rechnen damit, dass wir so mehr Profikunden auf die Rennbahn bringen“, so der Ritchie Bros-Verantwortliche Carsten Obrecht. Die ZG Raiffeisen Technik wird zudem eine Rabattaktion anbieten. Wer sich vorab für die Auktion registriert, bekommt zehn Prozent Nachlass auf einen Einkauf in einer Niederlassung, teilt die ZG Raiffeisen mit.

Die Veranstalter hoffen auf eine wachsende Anzahl an Bietern. „Auch Neulinge sollten sich nicht scheuen“, meint Carsten Obrecht. „Mit einer kleinen Charity-Aktion zu Beginn der Versteigerung um 11 Uhr zeigen wir,  wie es funktioniert.“ Der Erlös geht an eine gemeinnützige Organisation. Einmalig sei die ZG Raiffeisen Landtechnikaution allemal: „So eine Kulisse wie hier auf der Rennbahn gibt es sonst nirgendwo“, so der Experte. 

Termin:                              14.10.2016, 11 bis 15 Uhr
Vorabbesichtigung:           13.10.2016
Registrierung:                    https://www.rbauction.de/heavy-equipment-auctions/iffezheim-deu-2016323

Auch interessant