Login
Aktuelles

Pöttinger baut modernes Logistikcenter für Ersatzteile

Thumbnail
Julia Seitz, Agrartechnik
am
05.07.2016

Im oberösterreichischen Taufkirchen in unmittelbarer Nähe zum Stammwerk, entsteht auf circa drei Hektar ein 7 000 Quadratmeter großes, hochmodernes Logistikcenter.

Der Startschuss für den Baubeginn der neuen ErsatzteilWELT von Pöttinger erfolgte am 4. Juli 2016. Das neue Logistikcenter ist Teil vom umfassenden Werksausbau des Landmaschinenherstellers. Die neue ErsatzteilWELT wird im Frühjahr 2017 fertig gestellt. Pöttinger hat in den letzten Jahren massiv in seine Werke investiert, um dem Ausbau der internationalen Absatzmärkte und den ständig steigenden Anforderungen an Landtechnik Rechnung zu tragen. Die Pöttinger ErsatzteilWELT rundet nun diese Ausbauoffensive ab. Sie verfügt über ein automatisiertes Kleinteilelager sowie ein mechanisches Palettenlager mit insgesamt rund 50 000 bevorrateten Original Ersatz- und Verschleißteilen – von der kleinsten Dichtung bis hin zum kompletten Geräterahmen: Täglich werden dann bis zu 800 Kundenaufträge und jährlich 3,5 Millionen verschiedene Artikel verschickt. „Mit dem Logistikcenter setzen wir einen neuen Standard punkto leistungsstarke und flexible Ersatzteilversorgung“, sind die Geschäftsführer Heinz und Klaus Pöttinger überzeugt: „Erstklassige Teilequalität und ein weltweites Servicenetzwerk sprechen für sich - und damit können wir eine optimale und schnelle Ersatzteilversorgung für unsere Kunden sicherstellen.“

 

Auch interessant