Login
Aktuelles

Pronar stellt Stalldungstreuer vor

Thumbnail
Julia Seitz, Agrartechnik
am
04.07.2016

Die Firma Pronar hat mit der neuen Serie von Stalldungstreuern NV161, seine Produktpalette verstärkt.

Die neue Serie besteht aus fünf Varianten NV161/1 10,5t, NV161/2 12,3t, NV161/3 14,2t, NV161/4 17,2t und NV161/5 19,9t. Zum Steuer gehört eine Förderanlage mit zwei Ketten aus Qualitätsstahl (14 Millimeter) mit hydraulischen Antrieb und einer stufenlosen Einstellung der Vorschubgeschwindigkeit. Die Stalldungstreuer sind mit zwei vertikalen Walzen ausgestattet. Die neue Einachser-Familie mit größeren Rädern, ermöglicht einfaches Manövrieren und sichert einen geringen Rollwiderstand. Eine optimierte Muldenkiste als V-Form, bietet ein hohes Ladevolumen und gleichzeitig eine niedrige Ladehöhe. Der Boden und die Wände der Mulde, sind aus einem hochwertigen Stahl S355,  mit vier Millimeter Dicke hergestellt. Als Option ist unter anderen eine zweiflügelige hydraulisch gesteuerte Heckklappe für Einschränkung der Streurichtung von Dünger erhältlich.  Außerdem können Sie eine gefederte Deichsel für die Obenanhängung dazu bestellen. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit gibt Pronar mit 25 km/h an.

Auch interessant