Login
Aktuelles

Same Deutz-Fahr Deutschland gewinnt beim Großen Preis des Mittelstandes

Thumbnail
Julia Seitz, Agrartechnik
am
08.11.2016

Ende September erhielt die Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH die begehrte Auszeichnung als „Finalist“ beim „Großen Preis des Mittelstandes“ in der Wettbewerbsregion Bayern.

Same Deutz Fahr

Der „Große Preis des Mittelstandes“ wird von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt und wurde in diesem Jahr bereits zum 22. Mal vergeben. Bundesweit waren für das Wettbewerbsjahr 2016 insgesamt 4 796 kleine und mittlere Unternehmen sowie Banken und Kommunen nominiert. Die Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH wurde schon zum dritten Mal durch den Landkreis Dillingen an der Donau und der Stadt Lauingen (Donau) nominiert und konnte sich in diesem Jahr gegen rund 1 220 Unternehmen, die allein in der Wettbewerbsregion Bayern nominiert waren, durchsetzen. Gewürdigt wurde Same Deutz-Fahr von der Jury für besondere Leistungen in den Bereichen Unternehmensentwicklung, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Service und Kundennähe/Marketing.

Same Deutz Fahr

Leonhard Schuster, Geschäftsführer der Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH, nahm den Preis im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung entgegen: „Wir freuen uns ganz besonders über diese Auszeichnung, denn wir verstehen sie nicht nur als Lob für Vergangenes, sondern vielmehr als Ansporn für die Zukunft. Denn gerade mit dem Same Deutz-Fahr Land, eine der modernsten Produktionsstätten für Hochleistungstraktoren in Europa und der Same Deutz-Fahr Arena, unserem neuen Kundenzentrum, investieren wir in Lauingen in die Zukunft. Unser Hauptaugenmerk liegt auf den Bereichen innovative Fertigung und Sicherung der Arbeitsplätze in der Region.“

Auch interessant