User-Bild des Tages

Impressionen aus und rund um die Landwirtschaft. Das ist unser User-Bild des Tages.

von , am
  • 1455 XL Case IH
    Youngtimer von Case IH im Feldeinsatz Der 1455 XL ist der Kult-Ackergaul von Case IH. Landwirt Berl hat den Youngtimer derzeit bei der Strohernte im Einsatz.

    © Carsten Berl
  • Quadtrac mit Frontlader
    Quadtrac mit Frontlader Ein Facebook-User hat uns dieses Bild des "Grouser Ram Loader" von 5W Sales Company weitergeleitet: ein Frontlader für einen Quadtrac. Über den Sinn des Ganzen scheiden sich in den Kommentaren die Geister. Der Hersteller betont, dass es eine Sonderanfertigung für eine ganz spezielle Anforderung in Nordalaska handelt. Fest steht: Ein Hingucker ist die Maschine auf jeden Fall.

    © 5WSalesCompany/Facebook
  • Ernte in Ungarn
    Userbild aus Ungarn: Glücksernte Bei der Roggenernte in West-Ungarn schickte der Himmel einen Glücksboten. Ein agrarheute-Facebook-User machte davon einen Schnappschuss.

    © Tschid
  • Toleranz-Maibaum
    Toleranz-Maibaum ausgezeichnet Das Aufstellen des Maibaums steht symbolisch für die Toleranz und Offenheit auf dem Dorf. Das Bayerische Bündnis für Toleranz hat jetzt die originellsten Maibäume ausgezeichnet. Darunter auch den Baum von den 'Maibaumfreunden Pfeffenhausen', die sich sichtlich gefreut haben.

    © hofheld.de
  • Maisirrgarten
    Verirrt im Maislabyrinth Seit diesem Wochenende verirren sich in der Mehringer Heide wieder zahlreiche Besucher im Maislabyrinth der Familie Hulsmeier. Dieses Jahr ist der Irrgarten nach der Zeichentrickfigur Yakari gestaltet - ein kleiner Indianerjunge, der mit Tieren sprechen kann.

    © Hulsmeier
  • Ernte in Gefahr
    Hier ist die Ernte in Gefahr! Was mit dem Getreide passiert, wenn ganz auf Pflanzenschutz verzichtet wird, wollen die ‚Pflanzenschützer‘ mit ihrer Aktion 'Schau ins Feld' zeigen. Die Teilnehmer wollen auf den Nutzen von sachkundig praktiziertem Pflanzenschutz aufmerksam machen. Feldschilder erklären den Hintergrund der Aktion und illustrieren die Ernteverluste, die ohne wirksamen Pflanzenschutz entstehen können.

    © pflanzenschützer.de
  • Güllefass mit Schleppschlauch bei der Gärrestausbringung
    Gülle nach GPS Nach der GPS-Ernte kommt die Gülle beziehungsweise andere Hinterlassenschaften auf das Feld. Agrarfotograf Daniel hat diesen Fendt 724 mit Zunhammer 15500 beim Gärrest ausbringen abgelichtet.

    © Daniel Jüngling Fotografie & Videoproduktion
  • Bauer sucht Gott
    Bauer sucht Gott: Bischof segnet Traktoren Mit rund 120 Traktoren beteiligten sich überwiegend junge Bauern an der Wallfahrt „Bauer sucht Gott“, die von der Katholischen Jugendstelle Schrobenhausen organisiert wurde. Der Augsburger Weihbischof segnete die Zugmaschinen für den diesjährigen Ernteeinsatz.  

    © BLW
  • Rapsernte
    Der Raps kommt vom Feld In Süddeutschland wird in einigen Regionen bereits der Raps gedrescht. Diese Foto erreichte uns von einem Leser aus der Oberpfalz. Tipps für die Rapsernte lesen Sie hier.

    © Nikolas Hampert
  • Erbsenernte
    Erntestress: Die Tiefkühlerbsen sind reif Unter Zeitdruck werden derzeit im Elbetal Tiefkühlerbsen geerntet. Auf vielen Feldern sind die Hülsenfrüchte gleichzeitig reif geworden und jetzt müssen schnell vom Feld. Während der kurzen Saison im Frühsommer muss der gesamte Jahresbedarf an Tiefkühlerbsen geerntet werden.

    © werbefoto-burger.ch/fotolia
  • Taucher
    Flussbadetag: Backhaus springt in "Amazonas des Nordens" Am Sonntag findet der Europäische Flussbadetag „Big Jump“ statt. Überall in Europa wird an diesem Tag ins fließende Gewässer gesprungen, um ein Zeichen für den Gewässerschutz zu setzen. In Mecklenburg-Vorpommern will auch Umweltminister Dr. Till Backhaus in den „Amazonas des Nordens“, wie die Einheimischen den Fluss Peene nennen, springen.

    © shevtsovy/fotolia
  • Kirschen
    Schlechteste Kirschenernte seit über 10 Jahren Starker Nachtfrost in der Blütezeit hat zu teilweise enormen Ausfällen bei der Kirschenernte gesorgt. Es wird von einem Rückgang von 61 Prozent im Vergleich zum Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre ausgegangen. Bei den Süßkirschen (64 Prozent) wird ein stärkerer Rückgang als bei den Sauerkirschen (57 Prozent) erwartet.

    © L.Bouvier/fotolia