Login
Bildergalerie

Aktionstag gegen Preisdumping: So protestieren die Bauern

In rund 100 Orten veranstalten die deutschen Bauern Aktionen, bei denen sie mit Bürgern am Frühstückstisch ins Gespräch kommen wollen. Unter dem Motto “Wir machen dein Frühstück. Aber dein Geld kommt nicht bei uns an.“ Impressionen vom bundesweiten Aktionstag.

von am
23.03.2016
Am Brandenburger Tor in Berlin lädt der Deutsche Bauernpräsident Joachim Rukwied an den Frühstückstisch. © DBV
Auch der Bundesagrarminister Christian Schmidt (l.) gab sich am Berliner Frühstückstisch die Ehre und hörte sich die Sorgen der Bauern an. © DBV
Mit Postkarten und Plakaten mit dem Aufdruck "Wir machen dein Frühstück. Aber dein Geld kommt bei uns nicht an", wollen die Bauern Verbraucher auf das Preisdumping aufmerksam machen. © DBV
"Von deinem Frühstück erhält der Landwirt 1,07 Euro." - das überrascht viele... © DBV
Und so sieht die Abrechnung für das Frühstück aus, wenn man den Verdienst des Landwirts betrachtet. © RLV
Mit zahlreichen grünen Luftballons ging der Bayerische Bauernverband heute auf die Straße und anschließend in die Luft. © BBV
So präsentierte sich der Rheinländische Bauernverband am heutigen Aktionstag. © RLV
"Was ist Ihnen ein reichhaltiges Frühstück wert?" Diese Fragen und andere Fragen wurden bundesweit an Passanten in den Fußgängerzonen gestellt. © DBV
Auch die Presse war vor Ort und informierte sich über die Aktionen. © BBV
Auch interessant