Login
Maschinentest

Amazone AD-P 3000 Special: Die Bildergalerie zum Test

Für die Septemberausgabe des dlz agrarmagazins testete unser Redakteur die Amazone AD-P 3000 Special. Hier sind die Bilder zum Test.

von , am
01.09.2017
Amazone AD-P 3000
Die Amazone AD-P 3000 Special ist eine pneumatische Sämaschine mit Einzelscheibenscharen und 12,5 oder 16,6 cm Reihenabstand. Wir testeten sie mit 3 Meter Arbeitsbreite. Alternativ gibt es die AD-P Special auch mit 3,5 und 4 Meter Arbeitsbreite. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Kreiselgrubber,Amazone_AD_P_Spezial_3000
Für den Test kam der Kreiselgrubber KX 3000 zum Einsatz. Mit einem universellen Kuppeldreieck lässt sich die Sämaschine schnell vom Grubber trennen und kann auch auf Kreiseleggen anderer Hersteller aufgebaut werden. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Planierschiene, Amazone AD-P 3000 special
Die Planierschiene zwischen den Kreiseln und dem Packer lässt sich stufenlos in der Höhe anpassen. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Amazone,Cracker-Disc Walze
Speziell für tonige Böden: Wellenprofil und Schneidemesser sorgen bei der neuen Cracker-Disk-Walze für die Krümelung. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Saatkasten Amazone AD-P3000 special
Den  Saatkasten gibt es bei der AD-P Special mit 850 oder  1.250 Liter Tankinhalt. Mit einem Aufsatz ist er auf 1.100 beziehungsweise 1.500 Liter erweiterbar. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Dosierwalze Amazone AD-P 3000 special
Das Saatgut wird zentral über eine Dosierwalze dosiert. Serienmäßig  werden drei  Walzen für Feinsaatgut und Getreide mitgeliefert. Der Antrieb der Walze erfolgt elektrisch und wird durch ein ISOBUS-Terminal geregelt. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Abrdehen Amazone AD-P 3000 special
Durch das im ComfortPaket 1 enthaltene zweite Terminal, spart man sich das Auf- und Absteigen vom Traktor. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Schnellentleerung Amazone AD-P3000 Special
Über die Schnellentleerung kann der Tank einfach entleert werden. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Scheibenschare Amazone AD-P3000 special
Die grobe Tiefenführung erfolgt  bei der AD-P Special über  die orange Tiefenführungsrolle. Die Feineinstellung erfolgt über den Schardruck. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Isobus Terminal, Amazone AD-P3000 special
Unsere Testmaschine war mit dem ISOBUS Terminal  Amtron 3 ausgestattet. Per GPS-Switch wird die Saatgutzufuhr am Vorgewende automatisch ein- und ausgeschaltet. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Saatbett von Amazone AD-P 3000 special
Schön zu sehen sind die einzelnen Arbeitszonen. Bedeckung und Saattiefe passten. Den ausführlichen Testbericht zur Amazone AD-P 3000 Special finden Sie in der September Ausgabe des dlz - Agrarmagazins. © "Bernd Feuerborn, dlz agrarmagazin"
Auch interessant