Claas: Details der neuen Grünlandtechnik

Claas bringt in diesem Jahr den Ladewagen Cargos 9000 komplett neu in den Markt, die Disco-Scheibenmähwerke haben einige Updates bei der Hardware bekommen. Bei Magdeburg haben wir uns die Grünlandtechnik im Detail angesehen. (Fotos: Krauß)

  • Bild auf Agrarheute.com
    Die drei Modelle 9400, 9500 und 9600 haben Ladevolumen von bis zu 38 m³, 44 m³ bzw. 50 m³. Da müssen die Achsen schon was aushalten.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Der Max Cut Mähbalken ist eine Eigenentwicklung von Claas und wird im Werk für Futtererntetechnik in Bad Saulgau gefertigt.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Zur Saison 2016 führt Claas den neuen Cargos 9000 ein.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Die Pickup kann optional hydropneumatisch entlastet werden.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Das EFS (Efficient Feeding System) Ladesystem wurde um eine hydraulisch angetriebene und optional hydropneumatisch entlastete Pickup ergänzt; die Durchsatzleistung wurde erhöht.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Die Segmente des Rotors sind jetzt gesteckt und in sich verschraubt.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Die hydraulischen oder parabelgefederten Fahrwerke sind je nach Modell als Tandem oder Tridem erhältlich und lassen sich mit Bereifungen bis 30,5“ ausstatten.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Die Easy on board App bildet über die integrierte ISO Universal Terminal Anwendung (ISO UT) das ISOBUS System des Anbaugerätes auf dem Tablet ab, das so per Touchscreen bedient werden kann.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Ab dem kommenden Jahr wird bei Claas die Easy on board App unter anderem für die Bedienung der Pressenmodelle Rollant 455, 454 und 375 Uniwrap und die Kombiwagenbaureihen Cargos 8000 und 9000 zu haben sein.
  • Bild auf Agrarheute.com
    In die Saison 2016 startet Claas mit neun neuen Mähwerken für den Front- und Heckanbau zwischen 2,60 und 3,40 m Arbeitsbreite.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Aufhängung des neuen Scheibenmähwerks Disco 1100 C / RC Business.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Durch die neuen hydraulisch teleskopierbaren Ausleger hat das Disco 1100 eine Transporthöhe von unter 4 m und 3 m Transportbreite.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Das Disco 1100 gibt es entweder mit einem Stahlzinkenaufbereiter (C) oder einem Walzenaufbereiter (RC).
  • Bild auf Agrarheute.com
    Serienmäßig verfügt es neben den hydraulisch klappbaren Schutztüchern über eine Load Sensing Komforthydraulik.
  • Bild auf Agrarheute.com
    Hohe Flächenleistung und gleichmäßiger Schnitt werden bei Claas auch in diesem Jahr wieder groß geschrieben.
Landlive Kommentare