dlz Bildergalerie Fingergatter im Kuhstall: Pro und Contra

Fingergatter sind eine echte Alternative, um Kuhherden im Milchviehstall zu steuern.

von , am
  • MIlchkühe im Stall durchschreiten ein Fingergatter
    PRO: Breite Gänge lassen sich zur Selektion mittels Fingergatter nutzen.

    © Benedikt Rodens
  • Kuh im Stall
    PRO: Färsen kommen mit der Technik schnell zurecht.

    © Benedikt Rodens
  • Kuh vor Fingergatter
    PRO: Mittels Gummipuffer machen die Eisenfinger kaum Geräusche.

    © Benedikt Rodens
  • Kuh im Fingergatter stehend
    PRO: Das Gatter schließt die Bereiche sicher.

    © Benedikt Rodens
  • Fingergatter im Kuhstall
    CONTRA: Zum Umtreiben kann es notwendig sein, den unteren Bereich ebenfalls abzusperren, damit sich keine Tiere unter Stress unter den Fingern einklemmen.

    © Benedikt Rodens
  • Landwirt beim Treiben
    CONTRA: Beim Treiben ist ein ruhiger Umgang nötig, damit man die Tiere nicht in umgekehrter Richtung in das Gatter treibt und damit Material- oder sogar Tierschäden riskiert.

    © Benedikt Rodens
Landlive Kommentare