Login
Tiergesundheit

FLI und Institut Pasteur vertiefen Zusammenarbeit

von , am
29.09.2014

Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) und das französische Institut Pasteur in Paris wollen zukünftig bei der Erforschung und Diagnostik von Tierseuchen und Zoonosen verstärkt zusammenarbeiten.

Dazu haben die beiden Institute ieinen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Durch gemeinsame Projekte und Laboraufenthalte im jeweiligen Partnerinstitut soll die Vernetzung der Wissenschaftler aus den beiden Einrichtungen vertieft werden.

Zudem wollen sich die Partner künftig einmal im Jahr treffen, um sich über ihre Aktivitäten und Ziele auszutauschen. Besonders im Bereich der Tollwutforschung sowie der Forschung zu Herpes- und Bunyaviren soll die Zusammenarbeit vertieft werden. © Text: Vetion / Foto: Bührke (Fotolia)
Auch interessant