Login
Tiergesundheit

Influenza D: Ein neues Virus bei Rindern

Vetion
am
21.09.2016

Das Internationale Komitee für die Taxonomy von Viren hat ein 2011 erstmal nachge-wiesenes Virus als Influenza D-Virus klassifiziert.

Das Virus wurde erstmals im Jahr 2011 bei einem Schwein nachgewiesen. Nachfolgend konnte aber festgestellt werden, dass das Hauptreservoir für dieses Virus Rinder sind. Damit wurde erstmals ein Influenza-Virus bei Rindern nachgewiesen, wie die South Dakota State University (USA) berichtet. Aufgrund seiner Unterschiede zu den bisher bekannten Influenza-Viren, wurde es als Influenza-D-Virus klassifiziert.

Bisher gibt es keine Hinweise darauf, dass dieses Virus auch für den Menschen eine Gefahr darstellt.

Foto Startseite: Kurhan (Fotolia.com)

Auch interessant