Login
Tiergesundheit

Moderne Impfstrategien unerlässlich

von , am
01.04.2015

Moderne Impfstrategien sind unerlässlich für die Gesunderhaltung von Nutztieren und für die Wirtschaftlichkeit der landwirtschaftlichen Tierhaltung. Dieses Fazit wurde auf dem diesjährigen Frühjahrssymposium der Akademie für Tiergesundheit e.V. (AfT) gezogen.

Die Forschung ermögliche dabei neue Ansätze, um den hohen Gesundheitsstatus in der Nutztierhaltung aufrecht zu erhalten. Die Referenten beleuchteten den wissenschaftlichen Status Quo in der Immunologie sowie Ansätze für die Impfstoffentwicklung.

In der Praxis seien wirksame Impfstrategien inzwischen in nahezu allen Bereichen unverzichtbarer Standard. Der hohe Wissensstand über Entstehung und Verlauf von Krankheiten leiste somit einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsprophylaxe in den Nutztierställen. Gleichzeitig gäbe es noch erheblichen Forschungsbedarf. So stünden beispielsweise nur wenige Impfstoffe gegen bakterielle Erkrankungen für Wiederkäuer
und Impfkonzepte gegen Parasiten zur Verfügung. © Text: AfT / Foto: Antia Zander (Fotolia.com)
Auch interessant