Login
Rinderhaltung

Agrarausschuss für Verbot von Anbindehaltung

ADR
am
12.04.2016

Wie agrarheute.com berichtet, hat sich der Agrarausschuss des Bundesrates am 5. April für ein Verbot der ganzjährigen Anbindehaltung ausgesprochen und folgt damit einem Antrag Hessens vom November 2015.

Demnach soll die Anbindehaltung nach einer Übergangsfrist von 12 Jahren verboten werden. Betroffen, so agrarheute.com, wären vor allem bayerischen Betriebe, wo in 11.000 Betrieben mehr als 300.000 Tiere in Anbindehaltung stehen.

Diese Haltungsform sei nicht tiergerecht, biete zu wenig Bewegungsmöglichkeit und beeinträchtige die Gesundheit der Tiere. Dazu liegen inzwischen gerichtliche Entscheidungen vor, die diese Auffassung unterstützen. Auch das KTBL und die EFSA haben sich in diese Richtung gehend geäußert.

Am 22. April soll über das Thema im Plenum entschieden werden.

Foto Startseite: Max Riesberg

Auch interessant