Login
Tierschau in der Schweiz

Beni Schmids Großerfolg in Lausanne

rinderzucht-braunvieh-champions-kühe-Lausanne-schweiz
Josef Berchtold
am
15.01.2018

Riesenerfolg für Beni Schmid aus Schüpfheim an der Swiss Expo in Lausanne.

Schmid holte mit AZ Rearing Jongleur Joya den Championtitel vor Bächeler's BS Jolden Jana von WTS Genetics/Menznau und Tschudenhaus Big Boy Polly von Franz Felder aus Marbach. Richter war Barclay Phoenix aus Kanada.

Beim Schöneuterwettbewerb der alten Kühe gab es einen Doppelsieg für Beni Schmid, seine Schöneuter-Dauersiegerin Calvin Priscilla gewann vor Jongleur Joya.

Frankreich siegt bei den Jungkühen

Vigor-Tochter LBB Lalice von Elevage Le Bois Brillant aus St. Sigismond gewann vor Suissegfeller Nescardo Jipsy im Besitz von Alois und Michael Bless/Maseltrangen und Dino Sinderella von WTS Genetics, Menznau. Den Schöneutertitel jung holte Beeli's Biver Tara von Christian Beeli aus Flims-Dorf vor Nescardo Jipsy.

Bei den Rindern dominierte Blooming nach Belieben. Champion wurde Blooming Grani von Adrian Steinmann aus Le Bémont vor Senn's Blooming Sandra von GoldHill Genetics aus Romoos und Blooming Bavaria von Ronny Strässle und Dario Zinsli.

Original Braunvieh wird immer populärer

Champion Original Braunvieh wurde Wendel-Tochter Elma von Martin Reichmuth aus Rothenthurm. Der Schöneutersieg ging an die Vorjahressiegerin Vero U-Bach Nathali von den Gebrüdern Winterberger, Meiringen. Vize-Champion OB wurde Rino-Tochter Dilia von Raphael Stalder aus Hasle. Richter Alois Marty lobte besonders die Euterqualität der ausgestellten Kühe, Original Braunvieh zählt seit Jahren zu den aufstrebenden Rassen in der Schweizer Rinderzucht.

Auch interessant