Login
Tierschauen und Vermarktung

Betrieb Kuen sahnt ab

von , am
30.04.2014

Ein großes Züchterfest fand am Sa. 26.4.2014 im Agrarzentrum in Imst statt. Eingeladen waren 25 Vereine und 60 Aussteller, die insgesamt 201 Tiere präsentierten.

Euterchampion jüngere Kühe sowie Champion jüngere Kühe: Jongleur Luzia von Kuen Heinz/ Rietz. © Braunvieh Austria
Den Besuchern wurde ein so hohes Niveau bei den Schautieren gezeit, sodass auch der südtiroler Preisrichter Daniel Gasser ins Schwärmen geriet.

Bei den älteren Kühen siegte Star Speer Regula von Josef Schmid jun./Niedert. Sie wurde auch Reserveeutersiegerin ihr ihrer Klasse.  Joden-Tochter Jorena aus dem Stall von Heinz Kuen/Rietz holte sich den Euterchampiontitel und den Reservesieg ihrer Klasse.

Einen Dreifachsieg wurde dem Betrieb Heinz Kuen/Rietz in der Klasse der jüngeren Kühe beschert: Jongleur Luzia wurde Champion und Euterchampion, Vigor-Tochter Fanta sicherte sich den Euterreservesieg. Gesamtreservechampion bei den jüngeren Kühen wurde Wurl-Tochter Sonja von Johann Häfele/Sta.

In der Klasse der Kalbinnen siegte Carmen nach Poesie vom Betrieb Kuen/Rietz, gefolgt von Wonderboy-Tochter Trentina aus dem Stall von Gerhard Ötzbrugger/Stams. Bei den Jungkalbinnen ging der Championtitel an Jongleur Fantasie von Heniz Kuen/Rietz, Reservechampion wurde ein Jongleur-Rind von Josef Schmid jun./Niederthai.

Gesamtsiegerin bei den OB-Kühen wurde Tristan Gräfin OB von Klaus Dengg/Holzleiten. Bei den OB-Kalbinnen ging der Sieg an Serko *OB von Christine und Reinhard Eiterer/Wennsgreit. © Braunvieh Austria/CA
Auch interessant