Login
Tierschauen und Vermarktung

Braunvieh-Tour: Züchterabend in Mellau

von , am
29.09.2015

Rund 100 Braunvieh-Züchter kamen am Vorabend (26. September) der Braunvieh-Tour „Vo Mello bis ge Schoppornou“ zum Züchterabend in Mellau zusammen. Geboten waren verschiedene Vorträge, eine lebhafte Diskussion und eine Tombola mit attraktiven Preisen.

Rinderzucht BRAUNVIEH lud zusammen mit dem Vorlberger Braunviehzuchtverband nach Mellau. V. l.: Redakteur Josef Berchtold, Redakteurin Ariane Haubner und Volontärin Christine Endres. © RZ BV
Zu Beginn informierte der Obmann des Zuchtverbandes, Rupert Nigsch, über Aktuelles aus dem Verband und präsentierte Fotos von Nachzucht-Touren in Deutschland und der Schweiz.
 
Im Anschluss stellte BRAUNVIEH-Redakteur Josef Berchtold seinen Betrieb vor und machte einen Streifzug durch das internationale Zuchtgeschehen.
 
Einen Höhepunkt des Abends bildete der Vortrag von Thomas Echtler zum Thema „Vermarktung von Nutzkälbern“. Echtler ist bei der AHG tätig und gab einen Überblick über die Kälbervermarktung an den Standorten Buchloe und Kempten.
 
Außerdem schilderte der Jungzüchter-Obmann Christian Albrecht seine Erwartungen an die Kuh von morgen und der Kammerpräsident Josef Moosbrugger berichtete über die Milchproduktion und die Braunviehzucht im Ländle.
 
Im Anschluss wurde über die Braunviehzucht und ganz besonders über das Thema Kälbervermarktung lebhaft diskutiert. Abgerundet wurde der Abend durch den Auftritt der Schuhplatter aus Mellau und vor allem durch eine große Tombola. Rund 50 Preise wurden verlost, die Gewinner zog die Baden-Württembergische Braunviehkönigin Bianca Traut.
 
Der ausführliche Bericht erscheint im nächsten Heft (28. Oktober)! © CE
 
{BILD:644420:jpg}{BILD:644423:jpg}
Auch interessant