Login
Tierschauen und Vermarktung

Elite - gut bezahlt

von , am
13.11.2014

Nach längerer Pause hat der Vorarlberger Braunviehzuchtverband wieder eine Eliteversteigerung ausgeschrieben.

Die Jungkalbing erzielte den Toperes bei der Eliteversteigerung: Robbie (V: Jongleur) von Gernot Gorbach/Thüringerberg. © Vorarlberger BV-ZV
Es wurde bewusst auf irgendwelche Reglementierungen oder Verpflichtungen zur Abgabe von Tieren bei bestimmten Preisen verzichtet. Einzige Bedingung war, dass die Abgaben vom Zuschlagspreis bezahlt werden, egal ob das Tier abgegeben wurde oder nicht.

Die Startnummern wurden ausgelost und von den 10 vorgestellten Tieren wurden 6 verkauft.  Ein Kalb erzielte 1300 € netto und 5 Jungkalbinnen im Schnitt 2580 € netto.

Den Spitzenpreis erhielt Jungkalbin Robbie von Gernot Gorbach/Thüringerberg. Die Jongleur-Tochter aus einer Pronto-Mutter wurde um 3750 € netto ersteigert.

Um 3300 € netto wurde die Jungkalbin (Mike x Glenn) von Kuno Staudacher verkauft. Auch der Jährling von Manfred und Erich Thöny//St. Gallenkirch erzielte einen hervorragenden Preis. Die Anibal-Tochter aus einer Vigor-Mutter wechselte um 2400 € netto den Besitzer. © Vorarlberger BV-ZV
Auch interessant