Login
Tierschauen

Die "Streifen auf der Rippe"

Josef Berchtold ,
am
14.01.2016

Letztes Jahr ging es los und heuer sieht man es an immer mehr Ausstellungen: Bei den Kühen und Rindern wird die Rippe durch dünne, herausgeschorene Striche betont.

Immer häufiger werden die Rippen mit markanten, in das Haarkleid geschorenen Strichen hervorgehoben. © Josef Berchtold

Nicht dezent und mit einem Übergang wie früher, sondern markant und mit viel Kontrast, so wie mit einem Bleistiftstrich. Der Trend kommt aus den USA, man möchte das Tier mit einer offenen und langen Rippe zeigen.


Gefallen Ihnen die markanten Streifen in der Rippe? Sie können uns Ihre Meinung auf Facebook oder Landlive mitteilen.

Auch interessant