Login
Tierschauen und Vermarktung

Zweimal Glenn auf dem Podest

von , am
24.02.2014

Glenn-Töchter dominierten auf der IGBS-Schau in St. Gallen am vergangenen Freitag (21.02.2014).

Die Champions auf der IGBS-Schau 2014 (v. l.) Honorable Mention Glenn Gordana, Champion Glenn Glena und Reservechampion Nesta Jalta. © Berchtold
Mit Glenn Glena (ø 2 Lakt. 7465  4,91  3,88, GZW 128) von Paul Kälin-Merz/Steinen und Glenn-Tochter Gordana (1. Lakt. 8327  3,96  3,73, GZW 122) von Matthias und Markus Süess/Andwil gingen der Champion- und der Honorable-Mention-Titel an Töchter des Stieres Glenn, der in der Schweiz mit GZW 125 immer noch ein sehr gutes Resultat aufweist. Gordana sicherte sich auch den Titel in der Schöneuterwahl vor der Alibaba-Tochter Jasmin (1. La. 8022  4,46 3,88, GZW 118) von Global View Genetics/Muolen. Preisrichter war Paul Caduff.

Reservechampion der Schau wurde die Nesta-Tochter Jalta (1. Lakt. 8372 3,93 3,31, GZW 133) von Xaver und Beat von Rickenbach/Lachen, eine Tochter der früheren IGBS-Championkuh Jetway Jetwa.

Neben Glena, Jalta und Gordona standen folgende 2 Kühe in einem super Finale: Moiado-Tochter Legassy (ø 4 Lakt. 9328 4,85 3,74, GZW 120) von Wendelin Casutt-Cathomen/Falera und Vikar-Tochter Sara (ø 7 Lakt. 8032  4,34  3,69, MW 115) von Martin Mariacher/Schwaz, die damit einen großen Erfolg für die Tiroler Braunviehzucht erzielte.

Bei der Gesamt-Championwahl standen nur Kühe ab 2 Kalbungen im Ring. Bei der Wahl der Junior-Championkuh mit einem Kalb musste sich die stilvolle Huray-Tochter Pirinia (1. Lakt. 6039 3,76 3,68) von Jakob Amstad/Wiezikon nur knapp der Glenn-Tochter Goa (1. PM 34,8 5,22 3,13)  von Georg Florin/Serneus geschlagen geben.

Die 33 Kühe Podestkühe in den 11 ersten Abteilungen stammten von 19 verschiedenen Stieren ab. Die meisten Podestplätze gab es für Glenn (8), Vigor, Nesta und Jolden (je 3) sowie Zaster (2). Teuerstes Tier bei einer hochklassigen Eliteauktion war eine Glenn-Tochter aus Old Mill Snickerdoodle, die für 25.000 sFr nach Holland verkauft wurde. © JB
Auch interessant