Login
Aus den Organisationen

Direktor Stefan Felder verlässt Swissgenetics

Swissgenetics
am
04.05.2018

Nach 19 Jahren an der Spitze, verlässt Stefan Felder das Schweizer Unternehmen.

stefan-felder-swissgenetics-direktor-schweiz

Stefan Felder wird Swissgenetics im Herbst verlassen um sich an einem privaten Joint Venture im Agrarsektor außerhalb der Tierzuchtbranche zu beteiligen. Er hat als Dirketor der führenden Schweizer Firma für künstliche Besamung die Entwicklung des Schweizer Genetikmarktes beim Rindvieh stark mitgeprägt.

Mit den Jahren konnte die internationale Wettbewerbsfähigkeit der eigenen Genetikprogramme stark verbessert werden. Schweizer Stiere waren wieder zuoberst in der Gunst der Züchter. Ein Meilenstein war die Einführung der genomischen Selektion und des nach Geschlecht getrennten Spermas.

Dominique Savary, Präsident von Swissgenetics, bedauert den Weggang. Das Unternehmen verliert einen visionären Direktor, der die Entwicklung bei Swissgenetics stark vorantrieb, für den die Bedürfnisse der Kunde immer im  Vordergrund standen und die Mitarbeiter der Schlüssel zum Erfolg waren. Bei Fragen können Sie sich gerne an den Präsidenten Dominique Savary (079 319 87 82) oder Direktor Stefan Felder (031 910 62 44) wenden.

Auch interessant