Login
Personen

Edi Linder neu bei WWS

Josef Berchtold, Fleckvieh
am
13.10.2016

Mit Eduard Linder aus Roßhaupten hat WWS Deutschland einen bekannten Züchter als neuen Außendienstmitarbeiter engagiert. Linder (52) wird offiziell ab Mitte November für den Spermaverkauf in ganz Südbayern zuständig sein.

Eduard Lindner

Linder zählte über Jahre zu den engagiertesten Braunviehzüchtern in Deutschland und erzielte große Erfolge mit Kühen, wie Lacher Sonne und Prophet Anja, der Mutter von Denpro. Edi Linder übernahm bereits mit 20 Jahren den elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb und war "mit Leib und Seele Bauer und Viehzüchter", wie er gegenüber Rinderzucht Braunvieh mitteilt.

Von 2002 bis 2010 war er als Besamungstechniker in Greifenberg beschäftigt und führte in diesem Zeitraum 50.000 Besamungen durch. Nach gesundheitlichen Problemen hörte Linder 2010 als Besamungstechniker auf und stellte 2014 die Milchviehhaltung ein. »Der Verkauf meines jahrelang gezüchteten Viehbestandes war hart und hinterließ bei mir Spuren«, erzählt er. Ab 2014 war Edi Linder bei der Bundeswehr für die Geländebetreuung in der Allgäukaserne zuständig.

Aktuelle Bullen bei WWS sind u.a. Bush (Vigor x Pronto) und Bosephus (Wonderment x Pronto) bei den geprüften sowie Tequila (Carter x Alloy) bei den genomischen Bullen. Weitere Bullen folgen im Dezember.

Auch interessant