Login
Tierzucht

Erster töchtergeprüfter Stier der Alpengenetik

von , am
13.08.2014

AG Halleluja ist der erste töchtergeprüfte Vererber der Alpengenetik. Greifenberg bringt mit Prinz, Jaguar, Harlekin und Nevada vier neue töchtergeprüfte Stiere und bei der RBW sieht Viray gut aus, hier beschließt der Rasseausschuss nächsten Montag, welche Vererber neu eingeteilt werden. Eine Übersicht:

AG Halleluja: Die Alpengenetik bringt den ersten töchtergeprüften Stier: Halleluja aus der President-Tochter Stolze von Friedrich Pfister startet mit GZW 130, MW 124, Fitness 118 und Exterieur 117. Ein leistungsstarker Stier mit guten Fitnesseigenschaften, allerdings nicht für Besamungen von Rindern geeignet. Mehr Infos hier!

Prinz: Der Greifenberger Neuling Prinz mit der Kombination Preset x Hucos x Pronto startet mit GZW 123 und 120 im Exterieur in die Karriere als töchtergeprüfter Stier. Seine Mutter ist die bekannte Rikone von der Schwayer/Hofer Gbr. Leider ist Prinz BH-2-Träger. Mehr Infos bei der Besamungsstation Greifenberg.

Jaguar: Greifenbergs Juleng-Sohn Jaguar aus der Huray-Tochter Mona war bereits als genomischer Jungvererber stark im Einsatz und debütiert jetzt als geprüfter Vererber mit GZW 122, Milchwert 116, Fitness 115 und Exterieur 129. Bei der Nachzuchtbewertung wurden gehäuft nervöse Töchter registriert. Neben den sehr guten Eutern fällt auch die Körperbreite auf, die Geburten sind paternal wie maternal leicht. Jaguar steht in Greifenberg.

Nevada: Ein Greifenberger Neuling mit Vater Nesta aus der Etvei-Tochter Gloria von Martin Kriesmair, die Wuzeln dieser Familie sind in Eberles G-Linie. Nevada hat GZW 120, MW 117, Fitness 114 und Exterieur 110. Der Samenvorrat ist sehr gering. Auch er ist in Greifenberg im Einsatz.

Harlekin: Neuling in Greifenberg, ein Huray-Sohn aus Jublend Ritschi von Martin Brugger.  Ein Stier mit guter Milchmenge, der allerdings mit GZW 120 und Exterieur 107 einige Punkte unter seinem Vater Huray liegt ( 131/122). Mehr Infos hier.

Viray: Der Vigor-Sohn aus Siray-Tochter Gabi (M von Visconti und Vasir) hat in GZW, Fitness und Exterieur jeweils 119 Punkte. 31 Töchter sind bewertet und schauen besonders im Fundament gut aus. Mehr Infos erhalten Sie bei der LfL. © JB
Auch interessant