Login
Nachruf

Fredi Binder verstorben

Thumbnail
Josef Berchtold, Fleckvieh
am
23.06.2016

Er war ein ganz Großer in der Schweizer Braunviehzucht: Fredi Binder aus Knonau im Kanton Zürich. Am 11. Juni ist er im 72. Lebensjahr verstorben.

Fredi Binder war Gründungspräsident der IGBS, zehn Jahre übte der dieses Amt an der Spitze der "Interessengemeinschaft Brown Swiss" aus. Als Züchter wurde er vor allem durch die legendäre Beautician Waldi bekannt, der "Jane of Knonau", wie sie in Anlehnung an die berühmte "Jane of Vernon" manchmal genannt wurde. Der bekannteste Stier aus dieser Linie war "Swiss Binder Wg Goliath" (V: Westgate), der auch 18 Jahre nach seiner Geburt noch einen Milch-Zuchtwert von +645 kg aufweist.


Binder war ein leidenschaftlicher Kämpfer für die wirtschaftliche und leistungsstarke BS-Kuh und hat enorm viel für die Rasse getan. "Du warst mit Deinen Zukunftsvisionen die treibende Kraft, die zur Gründung der IGBS führte", schreibt die IGBS in ihrem Nachruf.

Auch interessant