Login
Tierzucht

Ein neuer US-Leistungsrekord

von , am
24.12.2014

Eine Brown-Swiss-Kuh hat in den USA einen neuen Leistungsrekord aller Rassen aufgestellt, wie die Zeitschrift ‚Hoards Dairyman’ berichtet.

Der Hoard's Dairyman berichtet über den Leistungsrekord von Paris. © Hoard's Dairyman
Die 16-jährige Kuh Glad Ray EJ Paris (Jade x Craftsman x Pete Rose x Beautician) hat eine Lebensleistung von 431.000 pounds Milch mit 18.525 pounds Fett und 14 444 pounds Eiweiß produziert, das sind umgerechnet 195.000 kg Milch mit 8420 kg Fett (4,32 %) und 6565  kg Eiweiß (3,37 %). Die Summe von 32.969 pounds, also 14.954 kg Fett und Eiweiß bedeutet einen neuen US-Rekord.

In der Milchmenge liegt Paris noch 27.000 pounds vom US-Rekord und 48.000 pounds vom Weltrekord entfernt. Dabei habe sie die letzten 230.000 pounds (104.000 kg) ohne das Wachstumshormon BST geleistet.

Besitzer der EX 92 bewerteten Paris ist die Henry Dairy Farm aus West Liberty/Ohio in Partnerschaft mit Wayne Sliker/St. Paris/Ohio. Auf Henry Dairy stehen 450 Holsteinkühe, Paris ist noch die einzige Braune. Die Besitzer beschreiben Paris als ruhige und problemlose Kuh mit Top-Fundamenten.

Paris ist zwölf Jahre alt, in der 8. Laktation und seit 8 Jahren bei Henry. Sie kalbte zuletzt vor drei Jahren und gibt täglich noch 23 kg Milch. Sliker und Henry planen sie jetzt auch über In-Vitro zu nutzen.
Links zu Artikeln in US-Magazinen mit Fotos zu Paris finden Sie auf
Auch im Vergleich mit europäischen Rekordkühen steht Paris gut da. Wie Braunvieh Schweiz meldet, liegt die Schweizer Rekordkuh Regal Morchel bei 196.000 kg Milch mit 13.540 Fett- und Eiweiß-kg. Bei gleicher Milchmenge liegt Paris also um 1400 Fett- und Eiweiß-kg höher. Playboy Jessi von Narzis Wenz produzierte in Bayern bisher 153.171 kg Milch sowie rund 11.950 Fett- und Eiweiß-kg.  Bei knapp 12.200 kg ist die RBW-Rekordkuh Videv Evita. Ganz stark ist Starbuck Ester von Christoph Bertsch/ Vorarlberg mit 172.669 kg Milch und 13.945 Fett- und Eiweiß-kg. © Josef Berchtold
Auch interessant