Login
Wettbewerb

Schau im Heft 2018: Jetzt Fotos einschicken!

rinderzucht-braunvieh-schau-im-heft-2018-wettbewerb-rinder-kuehe
Claudia Adamec ,
am
13.07.2018

Gesucht sind die stärksten Schaukühe, die zwischen dem 1. Juli 2017 und dem 30. Juni 2018 auf einer Tierschau waren. Das Foto muss in diesem Zeitraum entstanden – wo, ist egal.

Neu: Es gibt erstmals 4 statt bisher 3 Klassen.

Zur neuen 4. Klasse werden nur Kühe zugelassen, von denen ein unbearbeitetes Foto vorliegt. Das heißt, die Kühe darauf dürfen nicht verändert worden sein. Aber anders als bei den übrigen drei Kategorien darf es sich dabei auch um ein Fressbild handeln. Es können Kühen jeden Alters in dieser Gruppe teilnehmen, egal, ob Jungkuh oder Dauerleistungskuh. Die Anforderungen an den Milchwert und die Leistung entsprechen den bisherigen Kategorien.

Die Anforderungen für die bisherigen drei Klassen bleiben unverändert und setzten sich, wie folgt, zusammen:

  • Das Foto muss die Kuh von der Seite zeigen (kein Fressbild).
  • Von der Jungkuh bis zur 100.000-Liter-Kuh können alle teilnehmen. Gerichtet wird in drei Klassen: Kühe mit einer Kalbung, Kühe mit zwei und drei Kalbungen sowie Kühe mit vier und mehr Kalbungen.
  • Der Milchwert der Kühe oder der vorgeschätzte MW bei jungen Kühen muss bei mindestens 110 Punkten liegen. In der Klasse mit vier und mehr Kalbungen bei mindestens 106, bei jedem weiteren Kalb zwei Punkte weniger, aber mindestens MW 100. Die Anforderung bezieht sich auf die Basis Schweiz.
  • Mindestleistung: Das erste Probemelken lag bei mindestens 25kg Milch, die 100-Tage-Leistung bei mindestens 2500kg Milch mit 3,3% Fett und 3,1% Eiweiß, die erste Laktation wurde mit mindestens 6500kg Milch bei 3,5% Fett und 3,3% Eiweiß abgeschlossen oder die Durchschnittsleistung liegt bei mindestens 7000kg Milch mit 3,5% Fett und 3,3% Eiweiß.

Es können Papierbilder oder Bilddateien in Druckqualität eingesendet werden. Rinderzucht Braunvieh haftet nicht für verloren gegangene Fotos und erwirbt das einfache Nutzungsrecht am Bild für das Veröffentlichen im Heft und im Internet.

    Bilder und der Teilnahme-Coupon können per E-Mail unter redbraun@dlv.de oder auf Papier an die Redaktion Rinderzucht Braunvieh, Postfach 200523, D-80005 München eingeschickt werden.

    Einsendeberechtigt sind Landwirte, Verbände, Stationen und Fotografen.
    Einsendeschluss ist der 13. Juli 2018 (Poststempel).

    Auch interessant