Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Wahlen beim Braunviehzuchtverband Tirol

Thomas Schweigl wiedergewählt

am Donnerstag, 11.02.2016 - 14:30

Der Vorstand des Tiroler Braunviehzuchtverbandes hat am Dienstag, 2. Februar 2016, seinen Obmann und die beiden Stellvertreter für die nächsten 5 Jahre gewählt.

Zum Obmann wurde Thomas Schweigl aus Wildermieming einstimmig wiedergewählt. Als Stellvertreter fungieren neu Florian Moosbrugger aus Holzgau (Bezirk Reutte) und Josef Kiechl aus Rinn (Bezirk Innsbruck-Land). Die bisherigen Stellvertreter Emil Zangerl und Siegfried Klocker standen nicht mehr zur Wahl.

Dem Züchterausschuss gehören zusätzlich zu den 3 Obmännern Siegfried Hofer/Fieberbrunn, Martin Kapeller/Mieming, Emil Zangerl/Ischgl und Andreas Eberharter aus Ried im Zillertal an.

Thomas Schweigl war von 1993 – 2006 Mitarbeiter des Tiroler Braunvieh-Zuchtverbandes und führte den Verband bereits in den vergangenen 5 Jahren. Politisch engagiert er sich u.a. als Obmann der Landwirtschaftskammer und des Bauernbundes des Bezirks Innsbruck-Land sowie als Obmannstellvertreter des Bauernbundes für Tirol. Weitere Infos unter braunviehaustria.at.