Login
Wahlen beim Braunviehzuchtverband Tirol

Thomas Schweigl wiedergewählt

Thumbnail
Josef Berchtold, Fleckvieh
am
11.02.2016

Der Vorstand des Tiroler Braunviehzuchtverbandes hat am Dienstag, 2. Februar 2016, seinen Obmann und die beiden Stellvertreter für die nächsten 5 Jahre gewählt.

Zum Obmann wurde Thomas Schweigl aus Wildermieming einstimmig wiedergewählt. Als Stellvertreter fungieren neu Florian Moosbrugger aus Holzgau (Bezirk Reutte) und Josef Kiechl aus Rinn (Bezirk Innsbruck-Land). Die bisherigen Stellvertreter Emil Zangerl und Siegfried Klocker standen nicht mehr zur Wahl.

Dem Züchterausschuss gehören zusätzlich zu den 3 Obmännern Siegfried Hofer/Fieberbrunn, Martin Kapeller/Mieming, Emil Zangerl/Ischgl und Andreas Eberharter aus Ried im Zillertal an.

Thomas Schweigl war von 1993 – 2006 Mitarbeiter des Tiroler Braunvieh-Zuchtverbandes und führte den Verband bereits in den vergangenen 5 Jahren. Politisch engagiert er sich u.a. als Obmann der Landwirtschaftskammer und des Bauernbundes des Bezirks Innsbruck-Land sowie als Obmannstellvertreter des Bauernbundes für Tirol. Weitere Infos unter braunviehaustria.at.

Auch interessant