Login
Tierzucht

Wahl des Jungzüchterclubs Tirol

von , am
30.04.2014

Am 20.4.2014 fand in Oberperfuß die Jahreshauptversammlung des Braunvieh-Jungzüchterclubs Tirol statt.

Altobmann Stefan Rahm (mitte) mit seinem Nachfolger Michael Geisler (l.) und Obmann Ing. Thomas Schweigl (r.). © Braunvieh Tirol
Michael Geisler wurde einstimmig für die nächsten 2 Jahre zum neunen Landesobmann des Tiroler Braunviehjungzüchterclubs gewählt. Der 1992 geborene Geisler absolvierte nach einem erfolgreichen Schulaabschluss die Höhere land- und forstwirtschaftliche Schule in Ursprung/Salzburg, wo er erfolgreich mit Matura abschloss. Neben der fundierten landwirtschaftlichen Ausbildung kann er bereits auf eine lange und erfolgreiche Tätigkeit als Mitglied des Jungzüchterclubs Schwaz/Unterland zurückblicken. Geisler ist in der Zeit als Landesobmann auch Mitglied im Vorstand des Tiroler Braunviehzuchtverbandes, wo der die Interessen der Jungzüchter vertritt.

Der Vorstand setzt sich zusammen aus:
  • Obmann: Michael Geisler/Weerberg (Stellvertreter: Gerold Riedl/Steinach)
  • Kassier: Martin Mariacher/Schwaz (Stellvertreter: Mathias Neurauter/Haiming)
  • Schriftführerin:  Martina Lenz/Kaunerberg
(Stellvertreter: Andreas Hofer/ Fieberbrunn)
  • Beiräte sind Reinhard Frischmann/Rietz,
Dietmar Kuprian/Umhausen,
Christian Jenewein/Navis,
Julia Mayr/Amras,
Patrick Fender/Weerberg,
Andreas Mayr/Natters
© Braunvieh Tirol/CA

Auch interessant