Login
Tierzucht

Zwei neue bei Superbrown

Thumbnail
Josef Berchtold, Fleckvieh
am
10.08.2016

Mit Juhus, Huray, Versace, Driver und Zephir führen einige Importstiere die Liste nach ITE in Italien an.

Seinen ersten Zuchtwert erhielt Superbrown Jerrick (Juhus x Pavin) mit enorm hohen Inhaltsstoffen und einem ITE von 1223 bei Exterieur 105 und Euter 118. Allerdings hat er deutliche Schwächen in Oberlinie und Beckenneigung, so wie auch andere Juhus-Söhne. Deutlich stärker im Exterieur ist Nesta-Sohn Noel (MV Vinzel) mit ITE 1114, Exterieur 123 und Euter 135. Zum Vergleich: Payssli hat ITE 964, Exterieur 126 und Euter 133.

Erstmals in der Auswertung erscheint Asgard (Alibaba x Sesam) mit ITE 994, Exterieur 118 und Euter 128, bei knapper Milchmenge (+336) hat er hohe Inhaltsstoffe (+0,12/+0,17). Vivid liegt bei ITE 900 mit Exterieur 119 und Euter 124, viel Milch bei knappem Fettgehalt.

Superbrown bringt vermutlich 2 Stiere neu zum Einsatz: Janet ist ein Juleng-Sohn x Moiado von Martin Frener/St. Leonhard mit ITE 868, Exterieur 115 und Euter 130. Er geht über Moiado, Ace, Emstar und Jupiter-Tochter Noble auf Plinio Natalin zurück. Der 2. Neuling ist Superbrown Hunter (Huray x Moiado) mit ITE 1030, +972 kg Milch, -0,11% Fett, +0,03% Eiweiß, Exterieur 116 und Euter 119.

Mehr zu den italienischen Zuchtwerte lesen Sie im nächsten Heft (erscheint am 31. August).

Auch interessant