Login

Vorarlberger Championat 2015

von , am
11.11.2015
Preisrichter Hans Terler (2. v. r.) mit den 3 Champion-Kühen Prunki-Tochter Germana (l.) von Martin Gorbach/Thüringerberg, Eiche (r./V: Wagor) von Georg Schneider/Egg und Julen-Tochter Berks Prett (M.) von Diana und Bernhard Berkmann/Hittisau. Es gratulierten die baden-württembergische Braunviehkönigin Bianca Traut (r.), Obmann Rupert Nigsch (3. v. r.) sowie Agrarlandesrat Erich Schwärzler (l.) und Kammerpräsident Josef Moosbrugger (2. v. l.). © Christine Endres
© Christine Endres
Reservechampion der Jungkühe wurde die Brookings-Tochter Kilga von German Nigsch/Sonntag. © Christine Endres
Champion der mittleren Kühe wurde die Wagor-Tochter Eiche von Georg Schneider/ Egg. © Christine Endres
Reservechampion der mittleren Kühe wurde die Prunki-Tochter Madonna von Anton Fink/Riefensberg. © Christine Endres
Champion der Altkühe wurde die Prunki-Tochter Germana von Martin Gorbach/Thüringerberg. © Christine Endres
Reservechampion der Altkühe wurde die Vulgo-Tochter Ana von Johannes Konzett/Fontanella. © Christine Endres
Das teuerste Rind der Eliteversteigerung: Für 3400 € ersteigerte Rupert Nigsch/St. Gerold die Blooming-Tochter Turtel. Dieses 23 Monate alte Rind wurde von Reinhard Summer/Weiler gezüchtet. © Christine Endres
Auch interessant