Login
Deutsche Braunviehschau 2014

Brunner: Wir sind stolz auf unsere Züchter

von , am
20.10.2015

Auf Einladung von Staatsminister Helmut Brunner fand ein Staatsempfang für die Teilnehmer des Europakongresses der Braunviehzüchter im Kornhaus in Kempten statt.

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner beim Staatsempfang. © Berchtold
Brunner legte dabei ein klares Bekenntnis zur Tierzucht ab und stellte die Unterstützung des Freistaates für Zucht, Wissenschaft und Leistungsprüfung heraus. Die objektive Leistungsprüfung sowie die von staatlicher Seite durchgeführte Zuchtwertschätzung garantiere absolute Neutralität im Zuchtgeschehen, so Brunner.

Viel Beifall erhielt der Minister für seine Aussagen zu Patenten in der Tierzucht. Der freie Zugang zu Zuchttieren müsse gewährt bleiben, Biopatente und das Klonen von Tiere lehne man ab. Brunner sprach dabei das geplante Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU an, hier müssen die hohen Standards im Bereich der Lebensmittelsicherheit sowie des Tier- und Umweltschutzes gesichert werden.

Auch auf die Allgäuer Rasse ging der Minister ein: „Wir sind stolz auf die Erfolge unserer Braunviehzüchter“, sagte Brunner. Die bayerische Braunviehpopulation mit 106 000 Herdbuchkühen stehe im internationalen Vergleich hervorragend da. Brunner betonte die besondere Käsetauglichkeit der Milch, die Robustheit und die Langlebigkeit. Fast 30% der 2013 aus Bayern exportierten Tiere gehören der Rasse Braunvieh an. © JB
Auch interessant