Login
Im neuen Heft lesen Sie ...

IGBS

IGBS
am
24.10.2016

Weitere Themen: Jahresversammlung der IGBS +++ IGBS-Online-Embryoauktion Herbst 2016

Aufzuchtverluste im Blick

IGBS_Logo

Vom Kalb bis zur produktionsfähigen Milchkuh muss ein Aufzuchttier viele Hürden überwinden. So wird nicht aus jedem Tier, das anfänglich für die Milchproduktion gedacht war, eine Milchkuh. Knapp 20 Prozent der weiblichen Brown Swiss-(BS) und Braunvieh-(BV)Tiere, welche im Jahr 2010 in der Schweiz geboren wurden, überlebten die Aufzucht nicht. Noch bevor sie in die Milchproduktion einsteigen konnten, kamen diese Tiere in den Schlachthof oder verendeten auf dem Betrieb. Das sind Zahlen, die nicht zu verharmlosen sind. Diese Aufzuchtverluste verursachen jährlich Kosten von über vier Millionen Franken. Das sind finanzielle Verluste, die bei dem aktuellen Milchpreis für jeden Betrieb schwer zu tragen sind.

Auch interessant