Login
Im neuen Heft lesen Sie ...

Reportage: Betrieb Ackermann baut auf eine enorm langlebige Kuhfamilie

Dieser Artikel ist zuerst in der Braunvieh erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

von , am
29.08.2017

Es ist das Höchste für einen Züchter: Ein von ihm gezüchteter Stier ist genomisch die Nummer eins in der gesamten Population. So war es vergangenen Sommer bei Matthias Ackermann aus Schönengrund im Kanton Appenzell-Außerrhoden mit Stier Papa Moll. Aber der Stier erkrankte und ging ab.

Anibal Pamela, Mutter von Papa Moll
Anibal-Tochter Pamela ist die Mutter von Papa Moll. © KeLeKi

Die dominierende Familie im Betrieb ist die von Papa Moll. Seine Mutter, Großmutter und Urgroßmutter sind noch im Betrieb. Mutter Anibal Pamela ist eine jugendliche Viertkalbskuh mit sehr straffem Euter. Die Großmutter Zappa Pricilla liegt bei 56.000 kg und die Urgroßmutter Playboy Playgirl bei 132.000 kg Lebensleistung.

Diese wiederum stammte aus der Starbuck-Tochter Sonja EX-93 mit 87.000 kg Lebensleistung, die man nach einem Klauenbruch einschläfern musste. Starbuck Sonja geht auf Walo-Tochter Amanda mit 66.000 kg Lebensleistung zurück, diese auf Adrio Amsel mit 113.000 kg.

Auch interessant