Tierschau in Österreich Die Sieger vom Wipptal

von , am

Mit 181 Tieren von über 30 Betrieben aus zwölf Viehzuchtvereinen war die Talausstellung Wipptal in Mühlen-Aussernavis am Sonntag, 30. April 2017, gut beschickt. Als Preisrichter waren Daniel Gasser aus Südtirol und der Tiroler Lukas Waldegger im Einsatz.

Braunviehkuh Calivn Carina © Dipl. Ing. Reinhard Winkler Bild vergrößern
Calvin-Tochter Carina von Martin Weiss wurde Miss Wipptal, hier mit dem Besitzer, Preisrichter, Ehrendamen und ZV-Vertretern.

Miss Wipptal wurde die Calvin-Tochter Carina von Martin Weiss aus Pfons, die zunächst den Gesamtsieg und den Gesamteutersieg bei den Erstmelkkühen holte.

Die Apache-Tochter Conny, Schwester zur Championkuh Calvin Carina, holte den Gesamtsieg bei den Jungkühen mit zwei und drei Kalbungen.

Auch die Mutter dieser beiden Siegerkühe war auf der Schau, Disco-Tochter Mendi wurde zweite in ihrer Abteilung hinter der späteren Altkuhsiegerin Zaster Anika von Daniel Wolf. Bei der letzten Wipptal-Schau vor vier Jahren holte Mendi einen Gesamteutersieg.

Gesamteutersieg für Granada

Zur Gesamteutersiegerin der Jungkühe wählten die Richter die Denmark-Tochter Granada von Arnold Riedl, VZV Mauern.

Bei den Kalbinnen gewann eine Jongleur-Tochter von Florian Vötter, VZV Aussernavis. Gesamtsiegerin der Jungkalbinnen wurde eine Jongleur-Tochter von Leopold Jenewein, VZV Navis-Unterweg.

Stärkste Aussteller waren

  • Georg und Martin Tost aus Trins (20 Kühe und 1 Kalbin),
  • Daniel Wolf aus Vals (16 ausgestellte Tiere, davon 11 Kühe),
  • Martin Weiss aus Pfons (16 ausgestellte Tiere).